reuter.de

BLACK WEEK: 20 % Rabatt auf viele Artikel für mehr Farbe im Bad. 

JETZT KAUFEN!
chevronLeft Zurück

Einzigartiges Angebot: Fach-Onlinehändler Reuter kämpft für Herstellerbewertungen im Internet

16.12.2014 - Darf ein Onlinehändler einen Hersteller bewerten und diese Informationen im Internet öffentlich machen? Die Antwort auf diese Frage ist ein Novum selbst in der etablierten Bewertungskultur im Internet. Der für seine unkonventionellen Ideen bekannte Fach- und Onlinehändler Reuter aus Mönchengladbach hatte seinen Kunden mit dem „Reuter Urteil“ Bewertungen von Sanitärherstellern zugänglich gemacht. So wussten die Kunden schon vor dem Kauf um Verhalten und Leistungsfähigkeit der Hersteller. Doch diese Offenheit gefällt nicht allen Herstellern, weswegen sich das Landgericht Köln mit dem Fall beschäftigen muss.

Das Familienunternehmen Reuter, einer der größten Fach- und Onlinehändler für Bad- und Wohnkultur in Europa, schöpft aus jahrelangen, umfangreichen Erfahrungen in seinen Lieferbeziehungen. Davon sollen auch die Kunden profitieren, damit sie schon vor dem Kauf einschätzen können, wie sich ein Hersteller, z.B. bei Fragen zum Herstellungsort der Produkte, bei der Kommunikation von Lieferzeiten, bei der Abwicklung von Kundenreklamationen und bei der kulanten Behebung von Kundenunzufriedenheiten verhält. Ein weiteres Kriterium war die Preisehrlichkeit des Herstellers, also z.B. frühere Beteiligungen an Kartellen, Behinderung von Preisvergleichsmöglichkeiten, Benachteiligung besonders günstiger Vertriebswege. Anhand dieser Kriterien vergab der Onlinehändler zwischen null und fünf Sternen.

Einigen Sanitärherstellern passt diese neue Offenheit, die das Internet bietet, offenbar nicht. Unter anderem Hansgrohe ist gegen das Reuter Urteil vorgegangen.

Bis zur Entscheidung über die einstweilige Verfügung, die Hansgrohe erwirkt hatte, ist die Veröffentlichung des Reuter Urteils untersagt.

Reuter hofft, seinen Kunden bald wieder mehr Informationen mit dem Reuter Urteil anzeigen zu dürfen. "Schließlich geht es hier um Transparenz für den Verbraucher und um Informationen, die für die Kaufentscheidung wichtig sind", so Geschäftsführer Bernd Reuter. Er zeigt sich zudem entschlossen, für die Veröffentlichung des Reuter Urteils durch alle Instanzen zu gehen. „Jeder Richterspruch hilft uns, das Reuter Urteil im Sinne transparenter Angaben für Verbraucher zu optimieren“, sagt Bernd Reuter. Neben Transparenz führt das Unternehmen auch die Bewertungs- und Meinungskultur im Internet an, der gerade beim Kaufprozess eine entscheidende Rolle zukommt.

Über Reuter
Das 1986 gegründete Mönchengladbacher Unternehmen reuter.de ist einer der größten Fach- und Onlinehändler für Bad und Leuchten. Der Onlineshop www.reuter.de, 2004 gegründet, zählt zu den bedeutendsten in seinem Segment. Zurzeit sind über 850 Mitarbeitende für Reuter tätig. Reuter setzt ausschließlich auf Marken- und Designprodukte. In seinem Onlineshop bietet reuter.de eine riesige Sortimentsauswahl – mehrere hunderttausend Markenartikel sind sofort verfügbar. Eine kompetente Fachberatung und günstige Onlinepreise runden das Angebot ab. Gründer und Geschäftsführer ist Bernd Reuter.

Quelle: Reuter
Veröffentlichung: 16.12.2014
Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 20 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 20.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210