reuter.de

Aktion statt Inflation: Bis zu 20% Rabatt auf ausgewählte Badarmaturen.

Zu allen Aktionsprodukten
chevronLeft Zurück

Mönchengladbachs OB Bude überzeugte sich bei Reuter vom Potenzial des E-Commerce

15.07.2013 - Mönchengladbachs Oberbürgermeister Norbert Bude überzeugte sich Ende letzter Woche persönlich bei der Reuter Unternehmensgruppe von der Leistungsstärke und den Wachstumsmöglichkeiten des innovativen Onlinehandels. Bei einem Rundgang durch Ausstellung, Logistik und das gerade neu entstehende Verwaltungszentrum erhielt Mönchengladbachs Stadtoberhaupt Einblicke in die Funktionsweise eines dynamisch wachsenden Online-Unternehmens. Seit geraumer Zeit ist Reuter einer der größten Fach- und Onlinehändler für Bad- und Wohnkultur in Europa. Das Unternehmen zeigt, dass auch hochwertige Güter wie Badewannen oder Möbel im Onlinehandel vertrieben werden können.

Bereits seit dem Start 2004 war der Onlineshop www.reuter.de profitabel, so dass Geschäftsführer Bernd Reuter stets unabhängig handeln und investieren konnte. Deswegen werden alle Projekte mit eigenen Mitarbeitern und eigenem Knowhow umgesetzt. Und nach wie vor versteht sich die Unternehmensgruppe als Familienunternehmen mit Hauptsitz in Mönchengladbach. Das wirkt sich auf die Beschäftigtenzahl aus: Aktuell sind 250 Mitarbeitende für die Unternehmensgruppe tätig. Wobei der dynamische Wachstumskurs anhält: Für ein zweites Logistikzentrum werden noch einmal 70 bis 80 neue Mitarbeiter eingestellt.

„Gerade für eine Stadt wie Mönchengladbach sind Unternehmer wie Bernd Reuter sehr wichtig. Er beweist, dass und wie Familienunternehmen mit innovativen Ideen und gutem Service nachhaltig expandieren können“, sagte Oberbürgermeister Norbert Bude. Er war in Begleitung von Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach, zum Unternehmensrundgang gekommen.

Die Besucher diskutierten mit der Reuter-Unternehmensleitung auch Fragen des Verbraucherschutzes. Online-Unternehmen wie das seine, so führte Geschäftsführer Bernd Reuter aus, machen Preise transparent und ermöglichen dadurch dem Verbraucher, vorteilhafte Kaufentscheidungen zu treffen. Über all dem werde der Servicegedanke nicht vernachlässigt, der Kunde also nicht mit dem Produkt allein gelassen.

„Viele sehen im Internet einen Grund für den Abbau von Arbeitsplätzen. Wir zeigen, dass durch das Internet viele neue, hoch qualifizierte Stellen entstehen können“, erklärte Bernd Reuter. Gerade für Multichannel-Unternehmen, die wie Reuter Online-Shopping und reales Einkaufserlebnis mit einem verbraucherfreundlichen Beratungsangebot verbinden, sieht er auch in Zukunft gute Wachstumschancen. Für das nächste Jahr peilt die Unternehmensgruppe einen Umsatz von 300 Millionen Euro an. Ein neues Serviceangebot für Kunden soll dabei zum weiteren Wachstum beitragen: Per „Reservieren & Abholen“ können Kunden Wunschzeiten angeben, wann sie ihre Produkte im Logistikzentrum in Mönchengladbach selbst abholen wollen.

Über Reuter
Das 1986 gegründete Mönchengladbacher Unternehmen reuter.de ist einer der größten Fach- und Onlinehändler für Bad und Leuchten. Der Onlineshop www.reuter.de, 2004 gegründet, zählt zu den bedeutendsten in seinem Segment. Zurzeit sind über 850 Mitarbeitende für Reuter tätig. Reuter setzt ausschließlich auf Marken- und Designprodukte. In seinem Onlineshop bietet reuter.de eine riesige Sortimentsauswahl – mehrere hunderttausend Markenartikel sind sofort verfügbar. Eine kompetente Fachberatung und günstige Onlinepreise runden das Angebot ab. Gründer und Geschäftsführer ist Bernd Reuter.

Quelle: Reuter
Veröffentlichung: 15.07.2013
Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 21 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 21.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210