Test message

Designtisch kaufen - ein praktischer Ratgeber

Schick sehen sie aus, diese Designtische. Ganz gleich ob zum Essen oder zum Arbeiten, fürs Wohnzimmer oder neben das Bett – hier finden Sie für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel den Tisch, mit dem Sie Ihr Zuhause ganz individuell stylen können. Mit unserem Ratgeber unterstützen wir Sie beim Einkauf. Wir wüschen viel Spaß beim Auswählen.

TOP 15 Artikel – Designtische Bestseller & Neuheiten

Designtische – Unser Sortiment

Designtische – viel mehr als nur funktional

Ein Tisch wird wahlweise als Ablage, Arbeitsfläche oder als Esstisch verwendet. Er ist also ziemlich vielseitig unterwegs. In der einfachsten Variante legt man ein Brett auf zwei Holzböcke, doch es geht auch schöner und luxuriöser: Mit einem Designertisch. Bei ihm kommt zur Funktion noch ein besonderes Design.

Designtisch - das kann ein Esstisch oder Beistelltisch, ein Schreibtisch oder Couchtisch sein. Entsprechend vielfältig sind die Einsatzgebiete: Im heimischen Wohnzimmer oder Esszimmer, in der Küche oder im Büro. Aber auch im Loungebereich von Hotels, in den Hotelzimmern oder in Banken, Geschäftsräumen und Restaurants sind Designtische zu finden.

Das passende Design des Tisches finden

Ein Tisch besteht in der Regel aus vier Beinen und einer Tischplatte. Da fragen sich manche sicher, was hat das mit Design zu tun. Das liegt im Detail – an besonderen Materialkombinationen, an fließenden Übergängen und anderen Kleinigkeiten:

Die Beine

Das Design zeigt sich besonders auch an den Tischbeinen. Gerade Beine, schräg gestellte Beine, zwei Scheiben statt vier Beinen oder lediglich ein Mittelfuß mit Standbein. Dazu gesellen sich Wahlweise runde, eckige oder dreieckige Tischbeine.

Die Tischplatte

Eine Tischplatte muss glatt und eben sein, da lässt sich nicht viel am Design ändern. Es gibt sie jedoch in runder, eckiger oder ovaler Ausführung. Beliebt sind auch die nierenförmigen Designtische aus den 50er Jahren.

Das Material

Traditionell bestehen Tische aus Holz, heutzutage kommen jedoch viele weitere Materialien wie Metall, Holzwerkstoffe, Glas oder Kunststoff zum Einsatz. Gerade was Designtische betrifft, werden häufig mehrere Materialien miteinander kombiniert. Bei Glastischen kann der Unterbau zum Beispiel aus einem Holz- oder Metallgestell bestehen.

Die Farbe

Schwarz und Weiß sind die klassischen Farben des Designs. Klar gibt es da die passenden Tische dazu. Aber auch ein Holztisch kann ein Designtisch sein. Die Schreiner sind hier äußerst kreativ in ihren Entwürfen. Designertische sind aber auch in knalligeren Farben wie Rot oder Gelb erhältlich. Damit können Sie gezielt Akzente setzen und Sie können sicher sein, dass diese Tische auffallen.

Die Extras

Insbesondere im Essbereich werden gerne ausziehbare Designtische verwendet. Mit ihnen lässt sich ganz flexibel auf den jeweiligen Bedarf reagieren. In kleinen Räumen sind Klapptische praktisch, denn sie lassen sich platzsparend verstauen, wenn sie nicht benötigt werden.

Designtisch aus Holz

Ein Tisch als Designobjekt

Ob im Wohnzimmer oder Esszimmer, im Restaurant oder im Büro – an einem Tisch treffen immer viele Menschen aufeinander. Da kann es nicht schaden, wenn er nicht nur praktisch, sondern auch schön ist. Mitunter ist er sogar Prestigeobjekt – man denke an den Schreibtisch im Chefbüro. Je höher die Position, desto glanzvoller der Designertisch. Außerdem macht es mehr Spaß, wenn man nicht nur an einem Gebrauchsgegenstand, sondern auch an einem Designobjekt sitzt.

Besonders der Tisch im Esszimmer ist bei vielen Familien der zentrale Treffpunkt im Haus. Geht jedes Familienmitglied tagsüber seinen verschiedenen Tätigkeiten nach, trifft man sich abends am reich gedeckten Essenstisch. Kommen Gäste, werden die Tische häufig zusätzlich festlich dekoriert und übernehmen eine repräsentative Aufgabe. Es lohnt sich also, das Design des Tisches sorgfältig auszuwählen.

Die passende Größe finden

Je nach Verwendungszweck gibt es andere Anforderungen an die Größe und Höhe eines Designertisches:

Designtisch zum Essen

Im Essbereich ist es wichtig, dass jeder Gast genügend Platz am Tisch hat. Experten geben 60 cm an. Bezüglich der Höhe sollte zwischen Sitzfläche und Tischunterkante 30 cm Freiraum für die Beine sein. In der Regel sind Esszimmertische zwischen 72 und 80 Zentimeter hoch. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserem Magazin.

Designtisch fürs Büro

Ein Schreibtisch sollte bezüglich der Höhe genau auf seinen Benutzer abgestimmt sein. Dort verbringen wir häufig die meiste Zeit des Tages und sollten uns entsprechend wohl fühlen. Sonst drohen Verspannungen und Rückenschmerzen. Größere Menschen benötigen einen höheren Tisch, bei kleineren Personen kann er niedriger sein.

Designtisch für die Couch

Couchtische sind generell niedriger als Schreib- und Esstische. Besonders niedrige Tische unterstreichen den Loungecharakter und sind äußerst modern. Sind Sie höher als die Sitzfläche der Couch, sind sie eher Retro. Aber auch das kann gefallen. Die Größe der Tische sollte so gewählt werden, dass jeder vom Sofa oder Sessel aus darauf Zugriff hat.

Designtisch fürs Bett

Bei einem Nachttisch sollten Sie sich hinsichtlich der Höhe an der Höhe der Matratze orientieren. Beide sollten etwa gleich hoch sein. Ist er zu niedrig, kommt man nachts schwer ran und wird er zu hoch gewählt, besteht die Gefahr, sich daran zu stoßen.

Designertisch Couch

Was macht aus einem Designtisch einen Designertisch?

Im allgemeinen Sprachgebrauch gibt es keine großen Unterschiede zwischen Design- und Designertisch. Generell sollte hinter einem Designertisch ein mehr oder weniger Designer stehen, der für den Entwurf des Tisches verantwortlich ist.

Große Architekten und Designer wie Antonio Citterio, Eero Saarinen, Le Corbusier und Philippe Starck haben bereits unverwechselbare Tische entworfen. Was nicht heißt, dass es nicht auch von unbekannteren Namen schicke Designer Tische gibt.

Tische in verschiedenen Designstilen

Ob Landhausstil oder Industrial Design, ob modernes Design oder Vintage Style – Tische können den Stil eines Raumes wesentlich beeinflussen.

Industrial Design

Das Industrial Design ist von derben Materialien und einer geradliniger Optik geprägt. Und von einer großen Offenheit. Ein Designtisch kann hier strahlender Mittelpunkt des Raumes sein. Wie Sie das Loft-Feeling in Ihre Wohnung bringen, haben wir in diesem Magazinbeitrag beschrieben.

Modernes Design

Beim modernen Wohnstil dominieren klare, nüchterne Linien und eine schlichte Sachlichkeit. Ein Designertisch gibt dem Raum dann den letzten Schliff. Allerdings ist bei diesem Einrichtungsstil einiges zu beachten, damit der Raum nicht zu kühl wirkt. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Magazin.

Vintage Style

Gehören Sie auch zu den Leuten, die glauben, dass früher alles besser war? Insbesondere im Design? Dann ist der Vintage Style genau das richtige für Sie. Der Wohnstil ist aber nicht nur etwas für ewig Gestrige, sondern für alle, die auf ein zeitloses Design stehen, der jeden Trend überdauert. Mehr dazu in unserem Magazin.

Landhausstil

Warme Farben, fließende – mitunter auch üppige Formen – das ist der Landhausstil. Dazu passt perfekt ein Designtisch aus Massivholz. Immer etwas verspielt, ist der Wohnstil etwas für Romantiker. Neben Holz gehören Rattan, Leder, Leinen und Keramik zu den Materialien des Landhausstils.

Designtisch aus Italien

Beliebte Hersteller von Designtischen

MDF-Italia Designtische
Classicon Designtische
Bert Plantagie Designtische
connubia Designtische
Kristalia Designtische
Lambert Designtische
JOOP! Designtische
Kartell Designtische
Niehoff Designtische
Jan Kurtz Designtische
Müller Designtische
Muuto Designtische

Warum einen Designtisch online kaufen?

Es gibt verschiedene Gründe, warum Sie Ihren Designtisch online bei Reuter kaufen sollten:

  • Profitieren Sie von günstigen Onlinepreisen
  • Beste Vergleichsmöglichkeiten
  • Bequeme Bestellung vom Sofa
  • Keine quengelnden Kinder im Möbelhaus
  • Sichere Bestellung: TÜV-geprüft & Trusted Shops

Alle Preise inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.