reuter.de

Aktion statt Inflation: Bis zu 20% Rabatt auf ausgewählte Badarmaturen.

Zu allen Aktionsprodukten

Wohnen » Design Stühle

Designmöbel

Designstühle » den passenden Design-Stuhl finden

Designstühle von Top-Marken aus ganz Europa erwarten Sie hier in der Möbelabteilung des Reuter Onlineshops. Wir stellen Ihnen unser Sortiment vor und verraten Ihnen, auf was Sie beim Kauf eines Designstuhls achten müssen. Inspiration und Information - das ist hier die Devise. Unsere Top-Seller finden Sie direkt im Anschluss, zum Ratgeber geht es hier.

Ratgeber Designstuhl kaufen – darauf kommt es an

Wenn Sie einen Designstuhl kaufen möchten, haben Sie sicher bereits eine ungefähre Vorstellung von dem, wie er aussehen soll oder wo Sie ihn verwenden möchten. Wenn nicht, sollten Sie folgende Fragen für sich beantworten:

  • Stuhl für Esstisch, Küche, Büro oder Schlafzimmer?
  • Stuhl mit oder ohne Polsterung?
  • Stuhl mit oder ohne Armlehnen?
  • Niedrige oder hohe Rückenlehne?
  • Holzstuhl, Metallstuhl oder Kunststoffstuhl?
  • Lederbezug oder Stoffbezug?
  • Freischwinger, Drehstuhl, Beine, Kufen?
  • Stuhl mit oder ohne Rollen?

Wissen Sie nun immer noch nicht so genau, in welche Richtung es mit dem neuen Design-Stuhl gehen soll, haben wir noch verschiedene Ratgeber zum Thema Stühle für Sie verfasst. 

Warüber wollen Sie sich informieren?

Was einen guten Designstuhl ausmacht

Gute unterscheiden sich von schlechten Designstühlen in drei Dingen:

  • Optik
  • Komfort
  • Verarbeitung

Wer nach einem Design-Stuhl sucht, schaut natürlich erst einmal auf die Optik. Wenn er jedoch unbequem ist oder aus minderwertigen Materialien gefertigt wurde, werden Sie nicht lange daran Freude haben. Womit wir beim Thema „gutes Design“ sind. Hier bilden Form und Funktion eine Einheit, die untrennbar miteinander verbunden sind.

Nicht umsonst lautet der Gestaltungsleitsatz „Form follows function“. Der stammt zwar noch aus dem 19. Jahrhundert, ist aber nach wie vor aktuell. Gerade auch im Produktdesign und somit auch bei Stühlen. Eignen sie sich nicht zum Sitzen, ist es eben schlechtes Design. Da ist es egal, ob es sich um einen Esstischstuhl, Bürostuhl oder Küchenstuhl handelt – ein Designstuhl hat bequem zu sein.

Und ein Designstuhl muss langlebig sein. Das gelingt durch den Einsatz hochwertiger Materialien und durch eine erstklassige Verarbeitung. Zum Beispiel die Verbindungen bei Holzstühlen oder der Schweißtechnik bei Metallstühlen. Hier trennt sich dann häufig die Spreu vom Weizen. Außerdem erklärt es, warum Design-Stühle teurer sind als Stühle von der „Stange“.

Tipp:

Wer seine Designstühle nicht ständig im Gebrauch hat, kann sich für Klapp- oder Stapelstühle entscheiden. Beide Stuhlarten lassen sich praktisch und platzsparend in einer Ecke verstauen, wenn sie nicht benötigt werden. Die meisten Exemplare erhalten jedoch ihren festen Platz, sei es am Esstisch, im Schlafzimmer, Kinderzimmer oder Wohnzimmer.

Design im Wandel der Zeit

Design ist immer etwas, das Trends unterworfen ist. Im viktorianischen Zeitalter etwa waren Sitzmöbel klobig und schwer. Sie hatten dicke Polster und waren äußerst bequem. Typisch für viktorianische Modelle sind ihre Verzierungen und Schnitzereien. Im Gebrauch sind solche Stühle heutzutage kaum mehr, sie sind jedoch beliebte Sammlerobjekte. Heute mag man es eher weniger opulent mit klaren Linien und minimalistischem Design.

Ein Meilenstein in Sachen Sitzkultur waren auch die Freischwinger, bei denen die Hinterbeine fehlen. Bei diesem Design-Stuhl handelt es sich um ein Stahlrohrgestell, das durch seinen Minimalismus punkten kann. Die Freischwinger sind wichtiger Bestandteil des Bauhaus-Stils, der sicher zu den Vorreitern des modernen Designs zählt.

Moderne Designstühle sind hier im Shop ein besonderes Thema. Bei uns finden Sie stets die aktuellen Trends in Sachen Stuhldesign. Und zwar von Herstellern aus Italien, Skandinavien, Spanien, Niederlande oder Deutschland. Also aus den unterschiedlichsten Ländern Europas.

Neben den Stühlen, die in einer bestimmten Epoche beliebt waren, gibt es aber natürlich auch die zeitlosen Designstühle – sie werden dann als Designklassiker bezeichnet. Ein Beispiel ist der Stuhl Nr. 14 von Thonet – einem der ersten und gelungensten Industrie-Designs überhaupt. Hier im Shop ist der Aixia von Eileen Gray ein echter Klassiker – das Design dieses Stuhles stammt aus dem Jahr 1928.

Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 21 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 21.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210