reuter.de

Nikolaus Verlängerung: 20 % Rabatt auf viele Artikel für mehr Farbe im Bad.

JETZT KAUFEN!

Leuchten » Außenleuchten » Leuchten mit Bewegungsmelder

Leuchten mit Bewegungsmelder

Außenleuchten mit Bewegungsmelder

Sie brauchen eine Leuchte, die sich automatisch einschaltet, wenn sich jemand nähert? Die ohne Schalter Ihren Eingang beleuchtet, Ihre Auffahrt oder Ihren Garten? Und die von selbst wieder ausgeht? Dann könnte eine unserer Außenleuchten mit Bewegungsmelder Ihre neue, sparsame Helferin werden.

Außenleuchten mit Bewegungsmelder sind besonders hilfreich. Sie weisen zum einen den Weg zum Hauseingang, durch den Garten oder zur Terrasse. Zum anderen dienen Sie auch zur Abschreckung von potenziellen Einbrechern. Wetterfeste Leuchten mit Bewegungsmeldern gibt es zum Beispiel als Wand- oder Deckenleuchten, als Boden- oder Pollerleuchten.

Im Innenbereich helfen Leuchten mit Bewegungsmelder zum Beispiel Treppenunfälle zu vermeiden. Sinnvoll ist es sicherlich auch, dunkle Flur oder Bäder ohne Fenster mit solchen Lampen auszustatten. Tipp: Bewegungsmelder lassen sich auch separat montieren. Sie können dann jede beliebige Leuchte verwenden und sind nicht eingeschränkt, was Auswahl und Design angeht.

Sichere Beleuchtung für Innen und Außen

Im Eingang, im Garten, auf dem Weg zur Garage - Leuchten mit Bewegungsmelder bringen Licht selbst in die dunkelsten Ecken. Als Wandleuchte, Deckenleuchte, Stehleuchte oder Poller helfen sie, dass wir uns uns drinnen und draußen bequem und sicher zurechtfinden - ohne Schalter, nur durch Bewegung. Lesen Sie, welche Technik dahinter steckt und wo Sie die Leuchten in Haus und Garten am besten anbringen.

So funktionieren Sensorleuchten

Herzstück jedes Bewegungsmelders ist ein kleiner Sensor, der auf Wärmestrahlen reagiert. Ähnlich wie ein Auge registriert er, wenn sich Personen, Tiere oder auch Autos in sein Blickfeld bewegen. Objekte, die keine Wärmestrahlung abgeben, wie wehende Äste oder herumfliegende Blätter, registriert der Bewegungssensor nicht.

Nach dem Einschalten brennt die Lampe entweder so lange, wie sich jemand in ihrem Sichtfeld bewegt. Oder sie geht nach einer festgelegten Zeit aus - den Zeitraum, in dem die Leuchte brennt können Sie ganz einfach einstellen. Die Wand- und Deckenleuchten der Marke "Gebrüder Albert" zum Beispiel brennen je nach Einstellung zwischen 5 Sekunden und 20 Minuten.

Ebenfalls regeln lassen sich das Blickfeld der Lampe sowie deren Lichtempfindlichkeit. So können Sie einstellen, wo genau die Leuchte die Bewegungen erfassen soll und wie hell oder dunkel es draußen sein muss, damit die Leuchte überhaupt reagiert.

Gute Standorte für Lampen mit Bewegungsmelder

Gute Standorte für Sensorleuchten sind Plätze und Wege, wo Sie sich häufig im Dunklen bewegen. Allen voran natürlich am Eingang. Hier weist die Beleuchtung den Weg zur Tür und gibt zudem Sicherheit, wenn abends Leute an Ihrer Haustür klingeln. Ebenfalls perfekt sind Garage und Einfahrt, damit Sie auch spätabends problemlos Ihren Weg vom Auto ins Haus finden. Häufig übersehen wird der Bereich, wo die Mülltonnen stehen - hier sollten Sie ebenfalls eine Leuchte platzieren.

Im Garten sollten Sie alle Laufwege gut beleuchten, speziell die Treppen. Zusätzlich bieten sich mögliche Gefahrenstellen an, zum Beispiel die Ränder von Teich oder Pool. Wer seine Gartenbeleuchtung ganz neu plant, geht am besten abends mit der Taschenlampe durch den Garten und schaut: Wo gibt es dunkle Ecken oder Gefahren, oder wo könnte sich womöglich jemand verstecken.

Drinnen kommen Leuchten mit Bewegungsmelder klassisch in offenen Räumen zum Einsatz, wie im Flur oder im Treppenhaus. Auch in wenig genutzten Zimmern, wie dem Speicher oder dem Gäste-WC sorgen sie dank Abschaltautomatik dafür, dass hier das Licht nicht unnötig lange brennt. Eine dritte Möglichkeit sind Büroräume, hier sorgen intelligente Leuchten dafür, dass das Licht nur dann brennt, wenn Mitarbeiter im Raum sind - ansonsten schaltet auch sie sich ganz automatisch aus.

Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 20 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 20.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210