Test message

Esszimmerleuchten

Esszimmerleuchten - perfektes Licht für das perfekte Dinner

Zu einem perfekten Dinner gehört die richtige Beleuchtung – hier kommen die Esszimmerlampen aus dem Reuter Onlineshop ins Spiel. Sie sorgen für beste Lichtverhältnisse am Tisch und sind selbst richtige Hingucker. Wenn Sie bereits wissen, was Sie wollen, können Sie sofort losstöbern. Allen anderen empfehlen wir unseren Ratgeber Esszimmerleuchten.

Hängeleuchten für das Esszimmer

Hängeleuchten sind die Lieblinge über jedem Esstisch. Sie sorgen für ausreichend Licht beim Essen, Arbeiten oder Feiern. Dimmbare Leuchten sind wegen den verschiedenen Anforderungen zu bevorzugen. 

Deckenleuchten für das Esszimmer

Während Pendelleuchten ganz gezielt den Esstisch beleuchten, eignen sich Deckenleuchten für die Allgemeinbeleuchtung des ganzen Raumes. Auf eine Grundbeleuchtung sollten Sie keinesfalls verzichten.

Einbauleuchten für das Esszimmer

Wie Deckenleuchten stellen auch Einbauleuchten die Grundbeleuchtung im Esszimmer sicher. Die dezenten Leuchten sind in verschiedensten Ausführungen in unserem Shop erhältlich. Auch als Sets. 

Wandspots für das Esszimmer

Mit Wandspots lassen sich im Esszimmer spannende Akzente setzen. Rücken Sie zum Beispiel Ihr wertvolles Porzellan ins rechte Licht oder lassen Ihr Lieblingsbild erstrahlen.

Ratgeber Esszimmerleuchten

Modern, klassisch oder im Landhausstil: hier im Shop finden Sie für jeden Geschmack und Einrichtungsstil die passende Esszimmerleuchte. Sei es die Pendelleuchte für über den Esstisch, eine Tischlampe für das Sideboard oder eine stimmungsvolle Wand- bzw. Deckenleuchte. Wählen Sie zum Beispiel eine dimmbare Esszimmerlampe oder ein sparsames LED-Licht. Oder beides zusammen. Spendieren Sie Ihrem Essbereich eine angenehme Atmosphäre, die zum Wohlfühlen und Verweilen einlädt.

Die richtige Esszimmerleuchte finden

Bei den vielfältigen Aufgaben um Esszimmer gibt es nicht die eine perfekte Esszimmerleuchte. Da braucht es zunächst eine Grundbeleuchtung für das allgemeine Licht im Raum. Im Mittelpunkt steht sicher die Esstischleuchte, sie muss besonders sorgsam ausgewählt werden. Für ein rundum gelungenes Ambiente braucht es nun nur noch eine Akzentbeleuchtung.

1. Grundbeleuchtung für das Esszimmer

Auch wenn Sie über dem Esstisch bereits eine Lampe hängen haben, sollte Sie auf eine Allgemeinbeleuchtung nicht verzichten. Eine Esstischleuchte ist eine feine Sache – für den Esstisch. Der restliche Raum wird durch sie nur unzureichend beleuchtet, insbesondere wenn es sich um ein größeres Zimmer handelt.

Für die Grundbeleuchtung eignen sich zum Beispiel Deckenleuchten, Strahler oder Einbauleuchten, ideal sind zudem Seilsysteme oder Stromschienen. Orientieren Sie sich beim Design an den übrigen Esszimmerleuchten, eventuell kommen alle Leuchten aus einer Familie. Mit dimmbarem Licht können Sie die Grundhelligkeit Ihren jeweiligen Bedürfnissen anpassen.

Tipp: Dimmbare Esszimmerlampen gibt es als Deckenleuchten, Wandleuchten, Pendelleuchten oder Tischleuchten. Sie müssen auf den Komfort einer stimmungsvollen Beleuchtung daher auf keinen Fall verzichten.

2. Leuchten für den Esstisch

Oftmals ist Esszimmerbeleuchtung gleich Esstischbeleuchtung, insbesondere bei kleinen Räumen oder wenn das Esszimmer ins Wohnzimmer oder in die Küche integriert ist. So oder so sind Esstischleuchten die wichtigsten Leuchten im Raum, schließlich dreht sich dort alles um den Esstisch. Hier wird gegessen, gefeiert oder gearbeitet, sofern es in der Wohnung kein Arbeitszimmer gibt.

Pendelleuchten eignen sich ideal für den Esstisch. Sie sollten mindestens 60 cm über dem Tisch enden, damit der Gegenüber nicht durch die Lampe verdeckt wird. Näher darf die Esszimmerleuchte an den Tisch rücken, wenn dort zum Beispiel die Hausaufgaben erledigt werden. In diesem Fall sind höhenverstellbare Hängeleuchten perfekt.

Bei der Wahl der richtigen Pendelleuchte für Ihren Esszimmertisch sollten Sie sich an der Form des Tisches orientieren. Für einen runden oder quadratischen Tisch eignet sich eine runde Esszimmerlampe am besten. Bei einem langen, rechteckigen Esstisch haben Sie die Wahl zwischen einer länglichen Lampe oder mehreren Einzelleuchten. Mehrere Leuchten lockern das Ambiente auf.

Für Ausziehtische eignen sich ausziehbare Leuchten wie die Plissé von Luceplan. Sie lassen sich der jeweiligen Größe des Tisches anpassen. Fehlt über dem Tisch ein Stromanschluss, können Sie sich mit einer Bogenleuchte behelfen.

Tipp: Achten Sie bei Esstischlampen auf blendfreies Licht. Opalglas, textile Schirme oder satinierte Gläser fungieren hierbei als Blendungsbegrenzung. Sie zerstreuen und verteilen die Lichtstrahlen.

3. Akzentbeleuchtung für das Esszimmer

Sie wollen es in Ihrem Esszimmer so richtig gemütlich haben? Dann darf eine Akzentbeleuchtung nicht fehlen. Tischleuchten auf dem Sideboard, beleuchtete Bilder oder Skulpturen zaubern eine lauschige Atmosphäre in Ihr Wohnzimmer. Mit mehreren Wandleuchten oder Deckenflutern lässt sich ebenfalls Gemütlichkeit in den Raum bringen.

Eine indirekte und diffuse Beleuchtung ist ideal, um Akzente zu setzen. Warmes Licht sollte es auf jeden Fall sein, wer mag kann auch mit farbigem Licht arbeiten. Wählen Sie dazu eine Esszimmerleuchte mit LED-Farbwechsler aus. Mit Farbe sollten Sie jedoch eher sparsam umgehen, sonst kommt ganz schnell ein Eindruck von Rotlichtmilieu zustande.

Tipp: Sie wollen es mit farbigem Licht im Esszimmer ausprobieren? Hier geht es zu unseren Leuchten mit LED-Farbwechsler.

Helligkeit und Lichtfarbe von Esszimmerleuchten

Bei der Wahl der Helligkeit von Esszimmerlampen kommt es darauf an, ob das Esszimmer zum Arbeiten genutzt wird oder nicht. Wird dort nur gegessen oder gemütlich zusammengesessen reichen 100 Lumen pro Quadratmeter aus. Werden am Esstisch Hausaufgaben gemacht oder anderer Papierkram erledigt, sollten Sie hellere Lampen mit zusammen 300 Lumen pro Quadratmeter wählen.

Was die Lichtfarbe angeht, sind bei der Esszimmerbeleuchtung warmweiße Lampen mit einer Farbtemperatur von unter 3.300 Kelvin empfehlenswert. Solch ein Licht ist wesentlich gemütlicher als eines mit neutralweißer oder tageslichtweißer Farbe. Das bläulich-weiße Licht dieser Leuchtmittel eignet sich eher als Arbeitslicht oder zum Schminken.

Tipp: Bei uns im Shop können Sie Ihre Esszimmerlampe nach der Farbtemperatur filtern. Einfach in der Kategorie Decken-, Pendel-, Tisch- oder Wandleuchten die gewünschte Lichtfarbe anklicken.

Esszimmerlampen mit LED

Nach dem Aus für die Glühbirne ziehen LED-Leuchten in immer mehr Wohnräume, und damit auch ins Esszimmer ein. LEDs haben einige Vorteile – sie arbeiten äußerst energiesparend. Sie sind zudem sehr langlebig und müssen so gut wie nie ausgetauscht werden. Das ist sehr umweltfreundlich. Moderne LED-Leuchtmittel sind übrigens auch mit warmweißer Lichtfarbe erhältlich und lassen sich dimmen. Sie eignen sich daher bestens für Esszimmerleuchten.

Vor fest verbauten LED-Lampen brauchen Sie übrigens keine Angst haben. Wie so mancher aus der „Generation Glühlampe“, der sein Leuchtmittel noch allein zu tauschen gewohnt ist. LEDs haben eine Lebensdauer von mindestens 20.000 Stunden. Das ist mehr, als die meisten Esszimmerleuchten in ihrem gesamten Leben brennen. Und zur Not kann der Hersteller immer noch die LED-Platine austauschen.

Tipp: Wollen Sie sich umfassend über die LED-Beleuchtung und ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten informieren, dann können wir Ihnen diesen Beitrag über LED-Leuchten empfehlen.

Beliebte Hersteller von Esszimmerleuchten

Artemide Esszimmerleuchten
Belux Esszimmerleuchten
Bover Esszimmerleuchten
Catellani & Smith Esszimmerleuchten
Diesel with Foscarini Esszimmerleuchten
FontanaArte Esszimmerleuchten
Foscarini Esszimmerleuchten
Ingo Maurer Esszimmerleuchten
Kartell Esszimmerleuchten
Marset Esszimmerleuchten
Oligo Esszimmerleuchten
Top Light Esszimmerleuchten

Alle Preise inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.