Test message

Handtuchheizkörper - alles in trockenen Tüchern

Raus aus der Dusche und schnell ins Handtuch eingewickelt. Damit dies nicht zu einer kalten Enttäuschung wird, sollten Sie sich einen Handtuchheizkörper leisten. Ein solcher Handtuchwärmer macht das Duschtuch dann nicht nur flauschig, sondern angenehm warm. Und nach dem Gebrauch fungiert die Heizung noch als Handtuchtrockner, so dass das Handtuch schnell wieder einsatzfähig ist. 

TOP 15 Artikel - Handtuchtrockner Bestseller & Neuheiten

Handtuchheizungen in verschiedenen Varianten

Reine Handtuchheizkörper werden in der Regel ausschließlich elektrisch betrieben. Aber warum nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und zu einem Handtuchtrockner mit Mischbetrieb greifen? Sie können sowohl mit warmem Wasser als auch mit Strom heizen. Aber auch Warmwasserheizungen lassen sich zum Trocknen der Handtücher verwenden, häufig ist optional sogar eine Handtuchstange erhältlich.

Welcher Handtuchtrockner ist der Richtige?

Bei der großen Auswahl an verschiedenen Handtuchheizungen ist es gar nicht so einfach, das richtige Modell zu finden. Wer wirklich nur das Handtuch erwärmen will, der greift am besten zu einem elektrischen Handtuchheizkörper. Der Vorteil - er lässt sich ganz einfach montieren und anschließen. Es braucht nur ein herkömmlicher Stromanschluss.

Handtuchheizungen im Mischbetrieb können entweder mit Strom oder Warmwasser betrieben werden. Sie sind äußerst flexibel und es braucht keine weiteren Heizkörper mehr im Badezimmer.

Reine Warmwassergeräte werden an die Zentralheizung angeschlossen. Sie fallen daher in der Regel im Sommer als Handtuchtrockner aus. Dafür braucht es keinen teuren Strom zum Heizen.

Handtuchtrockner - beliebte Hersteller

Nachteile elektrischer Handtuchheizungen

Da Strom nach wie vor die teuerste Energieform ist, sollte eine elektrische Handtuchheizung nur als Zusatzheizung eingesetzt werden. Es gibt natürlich auch Einbausituationen, bei denen das Verlegen von Heizungsrohren zu aufwändig und damit zu teuer ist. In der Regel sind elektrische Handtuchheizkörper jedoch nur zusätzliche Wärmespender.

Als spezialisierte Handtuchtrockner eignen sich vor allem dafür, die Handtücher zu erwärmen und zu trocknen. In der Übergangszeit, wenn in den restlichen Räumen keine Heizung benötigt wird, können sie auch zur Raumerwärmung zum Einsatz kommen. Im Bad wollen wir es nämlich meist etwas wärmer als in den übrigen Wohnräumen haben. Da schafft solch eine elektrische Handtuchheizung problemlos.

exklusive Handtuchtrockner

Vorteile elektrischer Handtuchwärmer

Werden die Heizkosten ausgeklammert, hat eine elektrische Handtuchheizung einige Vorteile. Sie lässt sich zum Beispiel ganz einfach montieren, da kein Eingriff in die Heizungsinstallation nötig ist. Da keine Rücksicht auf bestehende Heizungsrohre genommen werden muss, kann der Handtuchwärmer beziehungsweise Handtuchtrockner zudem frei positioniert werden.

Zudem eignet er sich als Zusatzheizung, wenn in der Übergangszeit die Zentralheizung nicht in Betrieb ist. Die Handtuchheizung sorgt dann für die Wohlfühltemperatur im Badezimmer, die bei rund 24°C liegt.

Ein weiterer Vorteil: Ist es im Dachgeschoss zu aufwändig, dort Heizungsrohre hinzulegen, kann der Elektro-Handtuchheizkörper die herkömmliche Heizung ersetzen. Eine entsprechend Dämmung ist allerdings notwendig, um den Wärmebedarf möglichst gering zu halten.

hochwertige Handtuchtrockner

Das Design spricht für moderne Handtuchheizkörper

Über die verschiedenen Varianten an Handtuchtrocknern haben Sie jetzt alles erwahren. Doch die modernen Handtuchheizkörper können noch mehr, als nur die Handtücher zu erwärmen. Sie sehen dabei auch noch gut aus.

Die Zeiten, in denen Heizkörper reine Nutzgegenstände waren, sind bereits seit einigen Jahren vorbei. Dies gilt insbesondere für Badheizungen, die mitunter modernen Skulpturen gleichen. Bei solchen Handtuchwärmern werden nicht nur die Badtextilien, sondern auch die Sinne erwärmt. Und da sie zusätzlich noch fleißig ihre Arbeit tun, sind sie aus modernen Badezimmern nicht mehr wegzudenken.

Wie groß muss der Handtuchheizkörper sein?

Wenn Sie mit der Handtuchheizung wirklich nur Handtücher erwärmen wollen, müssen Sie sich um die Größe keine Sorgen machen. Wollen Sie in der Übergangszeit den Handtuchheizkörper noch zusätzlich zur Raumerwärmung nutzen, sieht das etwas anders aus. Dann sollten Sie mit steigender Raumgröße zu einem Heizkörper mit einer höheren Leistung greifen.

Wie das mit der Dimensionierung der Heizkörpergröße überschlagsweise funktioniert, wenn der Handtuchwärmer als alleinige Badheizung fungiert, haben wir in folgendem Magazinbeitrag beschrieben.

Wie funktioniert ein Handtuchtrockner?

Wie bereits beschrieben, gibt es unterschiedliche Arten von Handtuchtrocknern. Werden sie an den Warmwasserkreislauf der Heizungsanlage angeschlossen funktionieren sie im Prinzip wie normale Heizkörper. Das warme Wasser fließt durch die Rohre und erwärmt diese. Dann fließt das Wasser entweder zurück zum Heizkessel oder weiter zum nächsten Heizkörper.

Bei elektrischen Handtuchheizkörpern handelt es sich um geschlossene Systeme. Eine spezielle Thermoflüssigkeit wird von der Heizpatrone erwärmt und zirkuliert durch die die Rohre des Heizkörpers. Dieser Heizstab funktioniert ähnlich wie ein Tauchsieder. Die Wärmeregulierung erfolgt in der Regel über ein Thermostat, das an der Heizpatrone angebracht ist.


Alle Preise inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.