reuter.de

Waschbeckenarmaturen - immer schön sauber bleiben

Ob im Bad oder Gäste-WC - ohne Waschbecken und somit Waschbeckenarmatur geht es nicht. Hier im Shop erwartet Sie eine Riesenauswahl an Armaturen für Ihren Waschtisch. Wir stellen Ihnen unser Sortiment vor und verraten Ihnen in unserem Ratgeber, auf was es beim Kauf von Waschbeckenarmaturen ankommt.

Ratgeber Waschbeckenarmaturen

Sie haben ein Waschbecken und suchen die passende Armatur? Eigentlich kein Problem, denn die Auswahl ist riesig. So riesig, dass der Kauf einer Waschbeckenarmatur dann doch nicht so einfach ist. Das fängt bei verschiedenen Montagearten an und hört bei den verschiedenen Ausführungen noch lange nicht aus. Schließlich soll die Waschbeckenarmatur perfekt zum Waschtisch passen. Optisch und auch dahingehend, dass nichts spritzt, wenn das Wasser an ist. 

Verschiedene Montagearten

Die allermeisten Waschbeckenarmaturen eignen sich für die Standmontage. Das bedeutet, dass sie entweder auf dem Waschbeckenrand oder neben dem Waschbecken auf dem Untertisch bzw. der Konsole montiert werden. Das ist einfach und hat sich bewährt.

Immer mehr im Trend liegen die Waschbeckenarmaturen für die Wandmontage. Es handelt sich dabei um Unterputzarmaturen, deren Technik in der Wand verborgen ist, lediglich Auslauf und Bedienhebel sind sichtbar. Solche Armaturen eignen sich bestens fürs moderne Bad, wobei auch Exemplare im Retrodesign erhältlich sind.

Echte Exoten sind die Waschbeckenarmaturen für die Bodenmontage. Mit ihnen zieht ein Hauch von Luxus in Ihr Badezimmer ein. Mit ihnen lassen sich zum Beispiel freistehende Waschplatz-Lösungen realisieren. Sie werden in der Regel mit bodenstehenden Waschtischen kombiniert.

Verschiedene Ausführungen

Die gängigste Waschbeckenarmatur ist der Einhebelmischer. Dieser ist äußerst praktisch, braucht es doch nur einen Hebel für kaltes und warmes Wasser sowie der Regelung des Wasserdurchlaufs. 

Zweigriffmischer werden meist nur noch aus optischen Gründen verwendet. Wer es Retro mag, kommt um zwei Griffe nicht herum. Aus technischer Sicht ist das Hantieren mit zwei Griffen eher suboptimal.

Stark im Kommen sind elektronische Mischer für das Waschbecken. Insbesondere in öffentlichen Gebäuden ist es aus hygienischen Gründen sinnvoll, wenn der Wasserfluss berührungslos erfolgt.

Im Gäste-WC sind häufig Kaltwasserarmaturen zu finden. Aus solch einer Waschbeckenarmatur fließt legendlich kaltes Wasser. Die Montage ist daher einfacher als bei Warmwasserarmaturen.

Äußerst praktisch sind Thermostate, wobei diese an Waschbecken noch nicht so weit verbreitet sind. Man findet sie meist nur im Pflegebereich, wo konstante Wassertemperaturen besonders wichtig sind.

Bei Selbstschlussventilen stoppt der Wasserfluss nach einer vorgegebenen Zeit. Sie sind eine zuverlässige Methode zum Wassersparen - insbesondere in öffentlichen Sanitärräumen.

Für jeden Stil die passende Armatur

Heute gibt es für jeden Waschtischstil die passende Waschbeckenarmatur: Das kann das italienische Designbad sein oder das Badezimmer im klassischen, viktorianischen Stil. Wer es puristisch und minimalistisch liebt wird ebenso fündig wie Freunde des nostalgischen Designs.

Ganz gleich, für welchen Stil Sie sich entscheiden, die Technik ist bei allen Waschbeckenarmaturen ähnlich. Es gibt sie zum Beispiel als Mischbatterie, als berührungslose Armatur oder als Einhebelmischer.

Mischbatterien besitzen zwei Griffe, mit denen der Zufluss von kaltem und warmem Wasser unabhängig voneinander geregelt wird. Beim Einhebelmischer geschieht dies hingegen mit einem Griff.

Ganz wichtig ist es, dass die Waschbeckenarmatur zum Waschbecken oder zum Waschbeckenunterschrank passt. Waschschalen und Wandarmaturen bilden zum Beispiel eine wunderbare Kombination.  Alternativ kann eine erhöhte Standarmatur verwendet werden.

Soll die Waschbeckenarmatur auf dem Waschtisch montiert werden, braucht dieser ein sogenanntes Hahnloch. Dabei handelt es sich um eine werkseitige Bohrung in der Sanitärkeramik. Durch sie wird die Wasserzuleitung zur Armatur geführt.

Tipp: Bei vielen Waschbeckenarmaturen geben wir im Shop an, welche Waschtische dazu passen. So sind Sie auf der sicheren Seite.

Berührungsfreie Waschbeckenarmaturen

Besonders im gewerblichen Bereich sind heutzutage häufige berührungsfreie Waschbecken Armaturen anzutreffen. Aus hygienischer Sicht ist es natürlich wunderbar, wenn nicht jeder die Armatur anfassen muss, bleiben Keime und Bakterien doch unter sich.

Häufig fließt aus berührungslosen Armaturen nur kaltes Wasser, es gibt aber für den Privatbereich auch Modelle, bei denen sich Temperatur und Durchflussmenge einstellen lassen.

Als angenehmer Nebeneffekt bleiben Waschbecken-Armaturen mit Sensor auch noch länger sauber. Insbesondere in Haushalten mit Kindern oder älteren Menschen, sind berührungsfreie Waschbeckenarmaturen zu empfehlen.

Hochdruck - Niederdruck

Waschbeckenarmaturen sind als Hochdruck- oder Niederdruckarmaturen erhältlich.

Bekommen Sie Ihr warmes Wasser von der Zentralheizung geliefert, benötigen Sie auf jeden Fall eine Hochdruckarmatur. An ihr steht der ganz normale Leitungsdruck an.

Niederdruckarmaturen kommen dann zum Einsatz, wenn ein druckloser Warmwasserspeicher oder Durchlauferhitzer zum Einsatz kommen. Sie sorgen dafür, dass der Druck aus der Leitung nicht an das Warmwassergerät weitergegeben wird. Er würde sonst Schaden nehmen.

Kaufen Sie also eine Niederdruck-Waschbeckenarmatur, wenn Sie solch ein Gerät verwenden.


Alle Preise inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.

Telefonische Beratung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 22 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo - Fr.:
07.30 - 22.00 Uhr
Sa - So.:
10.00 - 22.00 Uhr
+49 2161 / 9020 - 210
Service & Beratung

Von der ersten Inspiration bis zur Fertigstellung – wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumbad.

up7