Test message

Einhebelmischer

Einhebelmischer - so beliebt sind Armaturen mit einem Griff

Einhebelmischer sind nach wie vor die beliebteste Armaturenart. Es gibt sie für Wanne oder Dusche, Waschbecken oder Küchenspüle. Das Bedienprinzip ist das Geheimnis des Erfolges: Es braucht nur einen Griff, um Kalt- und Warmwasser sowie die Wassermenge zu regulieren. Wir stellen Ihnen die Einhebelarmatur einmal näher vor. Hier geht es zum Ratgeber.

Einhebelmischer für Waschtische

Hier bei Reuter finden Sie eine Riesenauswahl an Einhebelmischern für das Waschtische. Sie stammen von beliebten Markenherstellern wie Grohe, Hansgrohe, Hansa, Ideal Standard, Steinberg oder Dornbracht. Wählen Sie zwischen außerdem zwischen verschiedenen Montagearten. So führen Sie Armaturen, die an der Wand, auf oder neben dem Waschbecken montiert werden.

Einhebelmischer für Duschen

In der Dusche werden Einhebelmischer zwar nach und nach von Thermostaten abgelöst, doch noch sind sie zahlreich vorhanden. Auch bei uns im Shop. Hier finden Sie Dusch-Einhebelmischer für die Aufputz- und Unterputzmontage. Und zwar von renommierten Markenherstellern. Da ist für jeden Geschmack und jedes Portemonnaie der passende Einhebelmischer dabei. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern. 

Duschsysteme in Einhebelmischer

Duschsysteme mit Einhebelmischer versprechen ein besonders komfortables Duschen. Sie besitzen neben einer Handbrause auf jeden Fall noch eine Kopfbrause, die gerne als Regendusche ausgebildet ist. Entdecken Sie unser hochwertiges Sortiment. Bei uns kaufen Sie stets zum besonders günstigen Onlinepreis und weit unter der unverbindlichen Preisempfehlung.

Einhebelmischer für Badewannen

Einhebelmischer sind für die Badewanne in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Am gängigsten ist sicherlich die Wandmontage, wobei die Armatur unter oder auf dem Putz angebracht wird. Richtige Riesen sind die bodenstehenden Armaturen, denn sie müssen vom Boden bis über den Wannenrand reichen. Schließlich gibt es noch die Einhebelmischer, die auf dem Wannenrand oder einem Fliesenrand montiert werden.

Einhebelmischer für Bidets

Bidets sind eher in den südlichen Ländern gebräuchlich. Wenn Sie solch ein Sitzwaschbecken besitzen, haben wir die passenden Einhebelmischer für Sie im Sortiment. Sie haben die Wahl zwischen den verschiedensten Ausführungen und Stilrichtungen. Sie finden Armaturen im eckigen oder fließenden Design. Da ist auf jeden Fall etwas für Sie dabei. 

Einhebelmischer für Küchenspülen

Einhebelmischer für Küchenspülen sind so vielseitig wie kaum eine andere Armatur. Es gibt sie für die Wand- oder Standmontage, mit ausziehbarem Auslauf oder ausziehbarer Brause oder für die Vorfenstermontage. Außerdem als Niederdruckarmatur für die Verwendung an drucklosen Speichern und kleinen Durchlauferhitzern. Entdecken sie unser großzügiges Sortiment. 

Ratgeber - So funktionieren Einhebelmischer

Die Bedienung von Einhebelmischern ist ganz einfach und auch die Technik, die dahintersteckt ist nicht so kompliziert, wie man es sich vielleicht denken könnte. In der sogenannten Kartusche werden warmes und kaltes Wasser gemischt. Dafür sorgen zwei parallele Plättchen mit Bohrungen, die vom Griff der Armatur so übereinander verschoben werden, dass entweder warmes oder kaltes Wasser fließt – oder eben eine Mischung beider Wasserarten. Durch Drehen des Hebels nach links wird das Wasser wärmer, in die andere Richtung wird es kälter. Die Wassermenge lässt sich durch bewegen des Hebels nach oben oder unten kontrollieren - oder das Wasser ganz ausschalten. 

Sonderfall: Einhebelmischer mit Mittelstellung kalt

Bei einem herkömmlichen Einhebelmischer wird bereits warmes Wasser losgeschickt, wenn der Hebel in der Mitte steht (und das steht er rein aus optischen Gründen fast immer). Das ist insbesondere bei kurzem Händewaschen unpraktisch, da das warme Wasser gar nicht rechtzeitig da ist. Dann wird höchstens die Rohrleitung erwärmt und kostet unnötig Energie. Die Industrie hat daher Einhebelmischer mit Mittelstellung kalt entwickelt. Bei diesen Armaturen kommt bei der üblichen Mittelstellung nur kaltes Wasser. Der Hebel lässt sich zudem nur in eine Richtung bewegen. Der Nachteil: Der Weg, den der Mischhebel bewegt werden kann, halbiert sich und es wird schwieriger, die gewünschte Temperatur einzustellen.

Verschiedenen Varianten

Einhebelmischarmaturen werden auf oder neben der Keramik, an der Wand oder auf dem Fußboden montiert. Sie sind also äußerst vielseitig unterwegs. Bei der Wandmontage haben Sie zudem die Wahl zwischen Auf- und Unterputzmontage. Sie können also entscheiden, ob nur der Auslauf und der Bedienhebel oder ob zusätzlich noch der Armaturenkörper zu sehen ist. Aufputzarmaturen lassen sich leichter montieren und austauschen, Unterputzarmaturen sehen hingegen meist eleganter aus und stehen nicht so weit in den Raum. Perfekt insbesondere bei kleinen Duschen.  Und wenn Sie in Ihrem Gäste-WC nur kaltes Wasser benötigen, so ist ein Kaltwasserventil mit einem Hebel die richtige Wahl.

Für die Küche

Küchenarmaturen sind meistens als Einhebelmischer ausgeführt. Es ist eben mühsam, mit einem Topf voller Kartoffeln in der Hand, an zwei Griffen zu schrauben. Mit der Einhebelarmatur funktioniert das doch um einiges einfacher.

Küchenarmaturen unterscheiden sich deutlich von ihren Schwestern im Bad. Sie besitzen zum Beispiel in der Regel eine wesentlich größere Ausladung – sie reichen also weiter ins Spülbecken hinein. So lassen sich mit ihnen wesentlich einfacher Töpfe oder auch Gießkannen füllen.

Zudem sind Küchenarmaturen schwenkbar, so lässt sich der Wasserstrahl überall dort hinrichten, wo er benötigt wird. Zusätzlich besitzen Einhebelmischer in der Küche häufig noch eine herausziehbare Brause. 

Wenn kein warmes Wasser kommt

Mitunter hört man, dass mit dem Einhebelmischer 'mischen impossible' sei. Meist liegt es jedoch nicht an der Armatur, wenn das Wasser nicht in der gewünschten Temperatur aus dem Wasserhahn kommt. Wer natürlich glaubt, mit der Armatur aus dem Supermarkt genauso gut bedient zu sein, wie mit einem Qualitätsprodukt aus dem Fachhandel, der braucht sich über ein Wechselbad der Wassertemperaturen nicht beschweren.

Manchmal fehlt es zudem einfach an Geduld. Wenn der Weg von der Zentralheizung zur Dusche zum Beispiel weit ist, dauert es eben länger, bis das warme Wasser aus dem Duschkopf rieselt. Da hilft nur abwarten bis das warme Wasser da ist. Ist es dann zu kalt oder heiß, kann immer noch nachjustiert werden.

Einhebelmischer und Durchlauferhitzer

Haben Sie mit Ihrem Einhebelmischer Probleme, die richtige Temperatur zu finden? Wenn das Wasser nicht wie gewünscht aus dem Hahn kommt, kann das auch am Durchlauferhitzer liegen.

Vor allem ältere Geräte lassen sich von schwankendem Wasserdruck leicht aus der Fassung bringen, insbesondere hydraulische Durchlauferhitzer sorgen gerne für Wechselduschen. Das kann bei modernen vollelektronischen Geräten nicht mehr passieren. Sie arbeiten unabhängig von Wasserdruck, zudem lässt sich die gewünschte Wassertemperatur gradgenau einstellen.

Wer hat's erfunden?

Die Einhebelarmatur wurde 1937 erfunden. Erfinder ist der Amerikaner Alfred M. Moen, der sich beim Waschen an einer Zweigriffarmatur nicht mehr ständig die Finger verbrühen wollte. Als Maschinenbaustudent kannte er sich ein wenig mit Technik aus und so entwarf er eine Armatur, mit der beide Ventile mit einem Hebel gesteuert werden konnten. Wirklich beindrucken konnte er die Fachwelt mit seinem Einhebel-Mischer allerdings zunächst nicht. Erst mehrere Entwürfe und zehn Jahre später sollte Moen eine Firma finden, die seinen neuesten Entwurf finanzieren und produzieren wollte. Der Erfolg des Einhebelmischers war beeindruckend und mündete in der Gründung der Moen Inc. Die Firma zählt mittlerweile zu den größten Armaturenherstellern der Welt.


Alle Preise inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.