Test message

Badezimmer renovieren » So klappt es mit der Badrenovierung

Der Lack ist ab an der Badewanne oder die Badmöbel gefallen nur noch der Oma? Dann wird es Zeit für eine Badrenovierung. Tipps, Ideen, Produktempfehlungen - bei uns erfahren Sie, auf was es beim Renovieren des Bades ankommt.

1. Schritt bei der Badrenovierung - Ideen sammeln

Bislang wissen Sie nur, dass Ihr Bad dringend renoviert werden muss und ansonsten sind Sie noch völlig plan- und ideenlos? Dann helfen Ihnen vielleicht unsere Ideen für die Badrenovierung weiter.

Auch im kleinen Badezimmer müssen Sie nicht auf Komfort verzichten. Schauen Sie sich diese drei Beispiellösungen an.

Hier erfahren Sie mehr

Bei der Renovierung von innenliegenden Bädern muss einiges beachtet werden, damit sie hell und freundlich werden.

Hier erfahren Sie mehr

Schnörkelos und frei von unnötigem Krimskrams kommt das minimalistische Badezimmer daher.

Hier geht es weiter

Rustikales Design, warme Farben und natürliche Materialien - so klappt das mit dem Landhausbad.

Hier geht es weiter

Willkommen in "Bella Italia". Wir stellen Ihnen fünf italienische Designmarken vor, mit deren Produkte Sie Ihr Bad verzaubern.

Hier geht es weiter

Bei diesen modernen Komplettbädern verschiedener Hersteller passt alles perfekt zueinander.

Hier erfahren Sie mehr

Familienfreundlich: So klappt das mit dem Badezimmer, in dem sich Klein und Groß gleichermaßen wohlfühlen.

Hier geht es weiter

Sie wollen auf jeden Fall ein modernes Badezimmer? Unsere Tipps helfen Ihnen bei der Einrichtung.

Hier geht es weiter

Sie wollen sich bei der Badrenovierung etwas Luxus gönnen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Hier geht es weiter

Für ein Bad unter der Dachschräge braucht es sorgfältige Planung und gute Ideen. Wir helfen Ihnen dabei.

Hier geht es weiter

2. Schritt bei der Badrenovierung - Produkte auswählen

Bei der Badrenovierung wird - im Gegensatz zur Badsanierung - nicht alles von grundauf erneuert. Hier geht es eher ums verschönern und auffrischen des Badezimmers. Fliesen, Elektrik und Wasserleitungen bleiben unangetastet. Neue Farbe ist eher angesagt oder schnell austauschbare Badgegenstände. Wie wäre es zum Beispiel mit neuen Armaturen, Badmöbeln oder neuer Badkeramik? Ein neuer Waschtisch oder eine neue Toilette verändern die Optik des Badezimmers doch enorm.

Ist es im Badezimmer immer zu dunkel? Dann kaufen Sie doch ein paar neue Badleuchten, die mit ihrem Licht für Helligkeit und neuen Spaß im Bad sorgen. Hier im Shop finden Sie jede Menge schöner Leuchten für alle Bereiche des Raumes. Von der Spiegel- bis zur Deckenleuchte. Darüber hinaus möchten wir Ihnen unsere Badewannen und Duschen ebenfalls nicht vorenthalten. Obwohl es bei deren Einbau schon mehr in Richtung Sanierung geht. Aber generell verschwimmen die beiden Begriffe Renovierung und Sanierung in der Praxis sowieso.

3. Schritt bei der Badrenovierung - Fakten schaffen

Sind Ideen gesammelt und Produkte ausgewählt, kann es losgehen mit der Badrenovierung. Ob Sie selbst Hand anlegen oder einen Fachmann beauftragen, bleibt ganz Ihnen und Ihren Heimwerkerfähigkeiten überlassen. Der eine tauscht die Waschtischarmatur mit links aus, der andere hat schon Probleme damit, den Absperrhahn zu finden. Wir möchten an dieser Stelle daher keine konkreten Anleitungen geben. Gleichwohl erwarten Sie hier viele weitere wertvolle Informationen und Tipps, die beim Badezimmer renovieren nützlich sind.

Denken Sie bei der Badrenovierung an wassersparende und energiesparende Armaturen.

Erfahren Sie mehr darüber

Löcher in Fliesen sind immer ein Makel, nicht nur in der Mietwohnung. Accessoires zum Kleben sind die Alternative.

Erfahren Sie mehr darüber

Mit ihrem offenem Auslauf sind Wasserfallarmaturen richtige Hingucker im frisch renovierten Badezimmer.

Erfahren Sie mehr darüber

Ohne Fachwissen sollten Sie keine Dusche einbauen, aber wir verraten Ihnen, was Sie dafür benötigen.

Erfahren Sie mehr darüber

Weniger putzen: Eine Badrenovierung ist ein guter Zeitpunkt, auf eine spülrandlose Toilette umzusteigen.

Erfahren Sie mehr darüber

Gehen Sie bei der Renovierung des Badezimmers mit der Zeit - zum Beispiel mit digitaler Technik.

Erfahren Sie mehr darüber

Badrenovierung - häufige Fragen

Was kostet eine Badrenovierung? Wie lange dauert sie? Wo kann ich in der Zwischenzeit duschen? Wir haben die häufigsten Fragen für Sie beantwortet.

Bad renovieren - wie lange dauert das?

Vor einer Badrenovierung wollen Sie natürlich wissen, wie lange es dauert, bis das Bad wieder nutzbar ist. Schließlich wollen Sie auf Ihre tägliche Dusche nicht verzichten. Allerdings lassen sich keine pauschalen Aussagen darüber treffen, wann das Wasser wieder sprudelt. Das hängt zum Beispiel von der Größe des Badezimmers und vom Umfang der Renovierungsarbeiten ab.

Fliesen- und Abdichtungsarbeiten sind zum Beispiel zeitaufwändig. Bei manchen feucht eingebrachten Baustoffen wie Flexmörtel, Ausgleichsmassen oder Grundierungen müssen Trockenzeiten eingehalten werden, so dass sich die Renovierung um ein, zwei Tage hinauszögert. Werden die Rohrleitungen erneuert, kommen weitere Tage hinzu. Elektrikarbeiten kosten zusätzlich Zeit.

Zu Verzögerungen kann es zudem kommen, wenn nicht alle Gewerke in einer Hand liegen. Wenn also verschiedene Betriebe bei der Renovierung mit dabei sind. Das sorgt häufig für Lücken im Zeitplan. Manche Gewerke können erst in Angriff genommen werden, wenn ein anderes Gewerk fertig ist. Und wollen Sie einiges oder alles selbst machen, wird es ebenfalls länger dauern, als wenn professionelle Badbauunternehmen tätig sind.

Lange Rede, kurzer Sinn: Eine Badrenovierung kann nach drei Werktagen durch sein, wenn nicht alles komplett auf links gedreht wird. Sie kann aber auch drei Wochen dauern, wenn das Bad komplett neu gemacht werden soll.

Wo kann ich während der Renovierung duschen?

Bei längeren Renovierungen müssen Sie sich natürlich überlegen, wo Sie in dieser Zeit duschen oder baden. Eine Möglichkeit wäre, in Urlaub zu gehen. Wenn das keine Option ist: bei manchen Anbietern lassen sich mobile Badcontainer anmieten. Diese besitzen auf jeden Fall Toilette, Waschbecken, Dusche und Heizung. Eventuell können Sie auch in eine Pension oder in ein Hotel vor Ort ziehen, während bei Ihnen zuhause die Handwerker werkeln. Vielleicht wohnen auch die Schwiegereltern nebenan, so dass deren Bad genutzt werden kann.

Können die Fliesen auch drinbleiben?

Viele Hausbesitzer fürchten den Lärm und Schmutz, den das Fliesen entfernen bei einer Badrenovierung verursacht. Diese Sorge können wir ihnen nehmen. Das Badezimmer kann auch ohne Fliesenaustausch renoviert werden:

Die alten Fliesen lassen sich zum Beispiel mit eingefärbten Glasplatten, Kunststoffplatten oder Holzpaneele überdecken. Außerdem können die Fliesen überputzt oder überstrichen werden. Neu lackieren funktioniert jedoch nur bei Wandfliesen. Wand der Wand kann zudem mit Klebestickern gearbeitet werden. Diese werden in gängigen Fliesengrößen angeboten und sind die ideale Lösung für Bäder in Mietwohnungen. Sie lassen sich bei Auszug rückstandslos wieder entfernen.

Wenn Sie mit den Fliesen noch zufrieden sind, lassen sich viele Sanitärgegenstände austauschen, ohne dass die Wandkeramik dafür abgeschlagen werden muss. Bei Waschbecken, Toiletten oder Wandarmaturen ist das in der Regel überhaupt kein Problem.

Schwieriger sieht es bei Badewannen und Duschwannen aus, es sei denn Sie entscheiden sich für das gleiche Wannenmodell. Aber vielleicht muss die Badewanne oder Duschwanne auch gar nicht getauscht werden. Badrenovierung bedeutet nicht, dass zwangsläufig alles neu gemacht wird.

Wie sieht es bei einer Schwerbehinderung aus?

Muss ein Badezimmer behindertengerecht umgebaut werden, gibt es viele Dinge zu beachten. Wir haben daher einen eigenen Ratgeber dazu verfasst. Dort erfahren Sie, auf was es bei der Badrenovierung ankommt. Außerdem stellen wir Ihnen unser Sortiment für das barrierefreie Bad vor. Schließlich erfahren Sie noch, welche Fördermöglichkeiten für die Renovierung bestehen.

Hier geht es zum Ratgeber barrierefreie Bäder

Was kostet eine Badrenovierung?

Kleines oder großes Bad, einfache oder luxuriöse Ausstattung, Komplettsanierung oder Schönheitsreparaturen – die Kosten einer Badrenovierung lassen sich nicht so einfach vorhersagen. Dazu braucht es einen tieferen Blick in Ihr Badezimmer und auf das, was Sie haben wollen. Sollen nur Teile renoviert werden ist es günstiger, als wenn es eine Komplettsanierung sein soll. Sollen nur Badmöbel und Armaturen ausgetauscht werden, kann eine Renovierung kann 1.000 Euro kosten. Soll alles neu gemacht werden, können es 20.000 Euro und mehr werden.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber Badsanierung


Alle Preise inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.