Test message

Für den Müll zu schade und zu gefährlich

Alte Elektro- und Elektronikgeräte sind zu schade für den Müll, andere enthalten gefährliche Stoffe und gehören deshalb nicht in den Hausmüll. Wie mit solchen alten Elektro- und Elektronikgeräten umgegangen werden soll, ist in Deutschland im geltenden ElektroG („Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten“) geregelt.

Demnach haben Besitzer von solchen Altgeräten diese einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung zuzuführen. Mit anderen Worten: solche alten Geräte gehören nicht in den Hausmüll, sondern müssen davon getrennt entsorgt werden! Für die Entsorgung stehen dabei mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, z.B. die Rückgabe bei den Händlern von Elektrogeräten oder die Rückgabe bei den kommunalen Recyclinghöfen der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger.

Um dies deutlich zu machen, sind alle neu in Verkehr gebrachten Elektro- und Elektronikgeräte seit dem Jahr 2005 mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne, als sichtbares Zeichen für Ressourcenschonung und Umweltschutz, versehen, wie folgt dargestellt:

  

Besitzer von Elektro- und Elektronikaltgeräten haben Batterien und Akkumulatoren, die nicht vom Altgerät umschlossen sind, vor der Abgabe an einer Erfassungsstelle von diesem zu trennen.

Darüber hinaus ist der Verbraucher ausschließlich selbst dafür verantwortlich, dass alle persönlichen Daten, welche ggf. auf Altgeräten enthalten sind, vor der Abgabe an einer Erfassungsstelle gelöscht wurden. Im eigenen Interesse ist der Verbraucher also gesetzlich verpflichtet, alle vorhandenen Daten, wie etwa Nachrichten, Musik, Fotos etc. vor der Abgabe zu sichern und danach dauerhaft von den Altgeräten zu löschen.

Nicht in den Müll – aber wohin dann? Ganz einfach: Mit dem Ziel, die tatsächliche Rücknahmemenge von Elektroaltgeräten dauerhaft zu steigern, sind Vertreiber (Händler) von Elektro- und Elektronikgeräten in Deutschland verpflichtet (sofern deren Verkaufs- oder Versandfläche größer als 400 qm ist, je nachdem, ob stationärer Händler oder Distanzhändler), Elektroaltgeräte vom Endnutzer zurückzunehmen. Dabei gelten insbesondere die folgenden gesetzlichen Bestimmungen::

  • Jedes kleine Altgerät mit einer Kantenlänge von maximal 25 Zentimetern, d.h. keine äußere Abmessung des Altgerätes ist größer als 25 Zentimeter, muss auch dann zurückgenommen werden, wenn der Kunde im Gegenzug nichts kauft (0:1-Rücknahme). Die Rücknahme beschränkt sich dabei aber auf haushaltsübliche Mengen.
  • Größere Altgeräte, mit einer Kantenlänge von mehr als 25 Zentimetern, muss der Händler nur dann entgegennehmen, wenn er im Gegenzug etwas Gleichartiges verkauft (1:1-Rücknahme), d.h. Alt- und Neugerät müssen im Wesentlichen die gleichen Funktionen erfüllen und einer identischen Gerätekategorie zuzuordnen sein.

Reuter arbeitet in Deutschland mit einem Dienstleister zusammen, der den Transport und die fachgerechte Entsorgung von Elektroaltgeräten übernimmt. Bitte beachten Sie, dass diese Form der Rückgabe nur für Deutschland gilt.

Neben der Rückgabe bei Reuter können alte Elektrogeräte natürlich auch bei den kommunalen Recyclinghöfen in Ihrer Nähe – ebenfalls kostenlos –  abgegeben werden.

Wie funktioniert die Rückgabe von Elektroaltgeräten bei Reuter?

Wenn Sie als Kunde bei Reuter ein Elektronik- oder Elektrogerät erwerben, dann können Sie ein Altgerät der gleichen Geräteart, das im Wesentlichen die gleichen Funktionen wie das neue Gerät erfüllt, bei uns zurückgeben.

Bitte wenden Sie sich nach Eingang der Auftragsbestätigung an unseren Kundenservice unter der Telefonnummer 02161 / 9020 - 250 und teilen Sie unserem Mitarbeiter Ihre Auftragsnummer mit.

Sie erhalten dann von uns per E-Mail einen direkten Zugang zum System unseres Dienstleisters und können dort die erforderlichen Daten eingeben. Nach der Eingabe der erforderlichen Daten erhalten Sie über das System unseres Dienstleisters ein Versandlabel, welches Sie dann ausdrucken können. Nachdem Sie das Altgerät, das Sie zurückgeben möchten, entsprechend den Vorgaben unseres Dienstleisters verpackt haben, versehen Sie es mit dem Versandlabel und bringen es zu der vom Dienstleister angegebenen Abgabestelle. Fertig!

Bitte beachten Sie, dass nur Altgeräte entgegengenommen werden, die auf diesem Weg zurückgegeben werden. Auf anderem Weg können wir eine Rücknahme nicht abwickeln.

Wenn Sie ein Kleingerät zurückgeben möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Sie melden sich zuerst bei unserem Kundenservice unter der Telefonnummer 02161 / 9020 - 250. Sie erhalten danach einen direkten Zugang zum System unseres Dienstleisters per E-Mail. Bitte beachten Sie, dass Sie dafür bei uns eine E-Mail-Adresse hinterlegen müssen.

Nach der Eingabe der erforderlichen Daten erhalten Sie über das System unseres Dienstleisters ein Versandlabel, welches Sie dann ausdrucken können. Nachdem Sie das alte Kleingerät, das Sie zurückgeben möchten, entsprechend den Vorgaben unseres Dienstleisters verpackt haben, versehen Sie es mit dem Versandlabel und bringen es zu der vom Dienstleister angegebenen Abgabestelle. Fertig!

Bitte beachten Sie, dass nur Kleingeräte entgegengenommen werden, die auf diesem Weg zurückgegeben werden. Auf anderem Weg können wir eine Rücknahme nicht abwickeln. Die Menge der zurückzunehmenden Kleingeräte ist außerdem auf haushaltsübliche Mengen beschränkt.


Alle Preise inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.