Test message

Kartell

Kartell Möbel und Lampen - farbenfroh und italienisch

Objekte aus Kunststoff sind das Markenzeichen von Kartell. Mit dem einen oder anderen Möbelstück hat es der italienische Designhersteller sogar ins Museum of Modern Art in New York geschafft. Es lohnt sich, hier einmal etwas genauer hinzuschauen. 

Unser Sortiment von Kartell

Kartell Möbel
Möbel
Kartell Leuchten
Leuchten
Kartell Küchenutensilien
Küchenzubehör

Möbel - Produktkategorien

Kartell Garderoben
Garderoben
Kartell Stühle
Stühle
Kartell Container
Container
Kartell Barhocker
Barhocker
Kartell Hocker
Hocker
Kartell Regale
Regale
Kartell Spiegel
Spiegel
Kartell Tische
Tische

Leuchten - Produktkategorien

Kartell Stehleuchten
Stehleuchten
Kartell Deckenleuchten
Deckenleuchten
Kartell Pendelleuchten
Pendelleuchten
Kartell Tischleuchten
Tischleuchten

Kartell - Design "made in Italy"

Hier im Kartell Online Shop bieten wir Ihnen eine breite Palette des beliebten italienischen Designlabels, bei der ganz sicher auch für Ihren Geschmack etwas dabei ist. Ganz gleich, ob Sie sich für die kreative Kartell Möbel Kollektion interessieren, sich eine schicke Designlampe wie FL/Y zulegen möchten oder einfach auf der Suche sind nach dem "gewissen Etwas" für Ihr Zuhause - unser Sortiment lässt keine Wünsche offen!

Um stets allerbeste Qualität zu garantieren, werden sämtliche Produkte der Designmarke ausnahmslos in Italien gefertigt. Sie können also sicher sein, dass Sie mit Ihrem Produkt aus dem Kartell Online Shop einen "echten Italiener" erwerben, der in Sachen Design, Material, Verarbeitung, Konzept und Stil einiges zu bieten hat.

Sie sind sich noch nicht sicher, welches Kartell Möbel zu Ihnen und Ihrer Einrichtung passt? Oder brauchen Unterstützung bei der Wahl der richtigen Kartell Lampe der Marke? Dann melden Sie sich bei uns. Unsere Reuter Einrichtungs- und Lampenexperten stehen Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite. Rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Sie! 

Den einen oder anderen Klassiker hat Kartell im Verlaufe seiner Firmengeschichte hervorgebracht. Jede Menge Designklassiker des Unternehmens und anderer Leuchten- und Möbelhersteller finden Sie hier.

Über die Firma

Das Unternehmen Kartell wurde 1949 gegründet. Seit Beginn an konzentriert sich die Firma auf Möbel aus Kunststoff.

Ziel war es, den Kunststoffmöbeln den Weg in den gehobenen Wohnbereich zu ebnen. Das ist mehr als gelungen – viele der Möbelstücke sind längst Designklassiker.

Designlegenden wie Philippe Starck sind für Kartell tätig und einige der Möbel haben es in die Dauerausstellung des Museums of Modern Art (MoMA) in New York geschafft. 

Beliebte Möbelserien von Kartell

Highlight von Kartell - die Serie Componibili

Die Serie Componibili gehört zu den beliebtesten Möbeln von Kartell - und das bereits seit den 60er-Jahren. Im Jahr 1969 hat Anna Castelli Ferrieri das beliebte System aus Containern und Aufbewahrungselementen. Die einzelnen Elemente lassen sich ganz einfach zusammenstecken und stapeln. So entstehen ganz individuelle Aufbewahrungsmöbel, die im heimischen Wohnzimmer wie im Büro gleichermaßen beliebt sind. Componibili ist längst Bestandteil des Museums of Modern Art in New York und dem Centre George Pompidou in Paris.

Kartell Componobili

Zehn Jahre – so lange schon beeindruckt die Leuchte "Bourgie" von Kastell mit ihrem überzeugenden Auftritt. Eine Leuchte mit unverwechselbarem Stil, ein echter Bestseller und Klassiker: Bourgie verbindet auf schöne Weise klassischen Stil, Vielfalt und Tradition mit Innovation und einer gewissen Keckheit. Der Fuß ist im Barockstil gestaltet und besteht aus drei dekorierten Ebenen, die gemeinsam eine Kreuzform bilden. Der Lampenschirm ist plissiert, sodass beim Einschalten wunderschöne Lichtreflexe erzeugt werden. Erschaffen wurde die Leuchte von dem bekannten Designer Ferruccio Laviani. Inspiriert vom amerikanischen Duo Ashord und Simpson legte Laviani eines Abends los. Eine alte Leuchte auf seinem Schreibtisch stand Pate. Daraus entstand eine der Erfolgsgeschichten des italienischen Herstellers Kartell. "Bourgie" zu Ehren hat Kartell zum Jubiläum eine Wanderausstellung organisiert.

Vor zehn Jahren erblickte der Stuhl Louis Ghost das Licht der Welt – und feierte seit jener Zeit viele Erfolge. Das Design stammt von Philippe Starck, der den Barockstil für die Moderne interpretierte. Der filigrane Lehnstuhl ist komplett aus Polycarbonat – wie fast alle Produkte von Kartell. Auch wenn er transparent und leicht wirkt, ist er sehr stabil und haltbar. Die Produktion dieses Stuhls stellte Kartell seinerzeit vor echte technische Herausforderungen. Denn das Möbel wird in einem Spritzgussverfahren in einem Stück geformt, inklusive Rück- und Armlehnen. Seit dem Jahr 2002 hat sich Louis Ghost zu einem absoluten Bestseller entwickelt. Nach Angaben der Italiener sind bisher weltweit 1,5 Millionen Exemplare verkauft worden. Dieser Stuhl war es auch, der den weltweiten Ruf von Kartell als führendem Hersteller von „transparentem“ Möbeldesign begründete. Außerdem sorgte Louis Ghost dafür, dass der ästhetische Aspekt der Transparenz weltweit anerkannt wurde, und zwar durch die große Funktionalität des Materials.

Ein Chemiker gründet ein Designlabel – dieser ungewöhnliche Ursprung gehört zum italienischen Hersteller Kartell. Seit seinen Anfängen 1949 konzentriert sich das Unternehmen auf Objekte aus Kunststoff. Erklärtes Ziel war und ist dabei, Kunststoffmöbeln den Einzug in den Wohnbereich zu ebnen. Was leicht fällt, wenn man die Hocker, Stühle, Sessel, aber auch Regale, Raumteiler, Container und Körbe betrachtet. Bei manchem Objekt lässt sich kaum glauben, dass es aus Polykarbonat hergestellt wurde. Und das genau zeichnet die Produkte aus. Die Italiener nutzen die Formen und Vielseitigkeit, die ihnen der Kunststoff bietet, nahezu vollendet aus. Dazu tragen namhafte Designer bei, mit denen das Unternehmen schon früh zusammenarbeitet. Viele Auszeichnungen sind die Folge. Da verwundert es auch nicht, dass Objekte von Kartell zur Dauerausstellung des Museum of Modern Art (MoMA) in New York zählen. Wer sich von der Vielfalt der zeitgenössischen Objekte überraschen lassen möchte, kann im unternehmenseigenen Museum in Mailand einen Streifzug durch die Geschichte machen. Seit 1999 sind dort mehr als 1000 Produkte ausgestellt.


Alle Preise inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.