reuter.de

Gemütlich in den Herbst:
Vier Wohnideen mit Wohlfühlfaktor

Wer sich jetzt im Herbst wieder den eigenen vier Wänden zuwendet, erkennt womöglich mit frischem Blick, wo sich im Laufe der Zeit oder aufgrund geänderter Bedürfnisse kleine Schwachstellen aufgetan haben. Plötzlich erscheint eine Zimmerecke seltsam ungenutzt oder es kommt einfach nicht genügend Licht in Flur, Bad oder an den Schreibplatz. Und überhaupt bleibt auf dem schicken aber kühlen Ledersofa die Gemütlichkeit auf der Strecke.

Jetzt macht es Spaß, sich den nach langen Sommermonaten zurückeroberten Innenraum neu zu gestalten und ihm mit einigen Akzenten hier und da modischen Charakter zu verleihen. Zum Beispiel mit unseren vier herbstlichen Wohnideen.

Sessel

Zugegeben, er ist ein egoistisches Möbel. Man teilt ihn nicht wie das Sofa, und zumeist ist der Fernseh- oder Lesesessel auch innerhalb der Familie mehr oder weniger fest einer Person zugeordnet. Für den „Besitzer“ ist er ein intimer Ort, in den er sich still zurückzieht, auch wenn um ihn herum das (Familien-)Leben tobt. Ideal sind daher Modelle mit hohen Lehnen, in die man sich förmlich vergraben kann.

Besonders gut gelingt das in einem Ohrensessel, der glücklicherweise gerade seine Renaissance erlebt. Ursprünglich zum Schutz vor Zugluft in schlecht isolierten Schlössern entworfen hat sich das kompakte Möbel längst demokratisiert. Und hat seine Berechtigung selbst auf kleinstem und durchaus gut beheiztem Raum. Denn seine ausladende Form gleicht einer Umarmung, in die man sich gern fallen lässt.

Wem solch ein Monolith zu massiv erscheint, entscheidet sich für den Cocktailsessel. Mit seiner halbhohen durchgehenden Arm- und Rückenlehne und den zierlichen Beinen gibt er eine grazile Gestalt ab. Am liebsten tritt er übrigens gleich paarweise mit einem kleinen Beistelltisch arrangiert auf und lädt zum zwanglosen Gespräch, oder eben zum gemeinsamen Cocktail ein.

Leuchten

Meist wird es im Herbst augenfällig. Wenn die Tage kürzer und die Abende länger werden, spielt die Beleuchtung der Innenräume eine größere Rolle. Und plötzlich ist da, wo noch vor ein paar Wochen die letzten tiefen Sonnenstrahlen Licht gebracht haben, ein unschöner dunkler Fleck.

Eine zusätzliche Stehleuchte, ein Klemmspot oder eine der neuen, innovativen Akkuleuchten mit USB-Anschluss zum Wiederaufladen setzen buchstäblich lichte Akzente, wo immer sie gerade benötigt werden.

Badmöbel Burgbad "Crono"

Kissen, Plaids & Co.

Keine Gemütlichkeit ohne weiche Textilien. Sofa, Sessel und sogar das Badezimmer bringen Sie mit Kuschelkissen und weichen Decken auf Gemütlich-Kurs. Zudem lassen sich die langfristigen Investitionen in Polstermöbel so leicht und ohne Aufwand modisch aufpeppen.

Folgen Sie Ihrem Gespür und Ihrer Lust auf Farbe: Mit starken Tönen setzen Sie ein augenblickliches Statement, das Sie jederzeit mit neuen Kombinationen leicht ändern oder revidieren können.

Was das Bad sonst noch wohnlich und gemütlich macht? Hier geht's zu unseren Ideen...

Garderoben und Haken

Jetzt hat der Ordnungshüter seinen großen Auftritt. Wenn die Temperaturen sinken, wird der Griff zu Mantel, Jacke, Schal und Mütze obligatorisch.

Und wenn der ganze Staat schon in den letzten Saisons keinen wirklich angestammten Platz erhalten hat, ist es jetzt an der Zeit, für eine standfeste Lösung zu sorgen.  Denn so ein Kleiderständer erfüllt durchaus mehr als nur funktionale Zwecke. Je nach Modell besitzt er nämlich auch ohne Behang dekorativen Objektcharakter.   

Unsere Autorin

Nina Maurischat,
Chefredakteurin

Welche Wohntrends kommen, welche gehen? Wie lässt sich eine Wohnung nach persönlichem Belieben gestalten? Nina Maurischat, Chefredakteurin der Wohnidee, und ihr Team geben Antworten und zeigen Ihnen regelmäßig die neusten Ideen und Tipps.

Themenbereich

Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
**Normalpreis bei reuter.de außerhalb der Aktion
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller, von Reuter empfohlen: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige und umfangreiche Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.
4) TOP!Produkt, von Reuter empfohlen: Dieses Produkt wird sehr häufig von Reuter Kunden gekauft und von Reuter als besonders qualitativ hochwertig bewertet.

Telefonische Beratung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 22 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo - Fr.:
07.30 - 22.00 Uhr
Sa - So.:
10.00 - 22.00 Uhr
+49 2161 / 9020 - 210
up7