reuter.de

BLACK WEEK: 20 % Rabatt auf viele Artikel für mehr Farbe im Bad. 

JETZT KAUFEN!
Steinberg 440 Waschtische
Steinberg 440 Waschtische

Bunte Zeiten im Bad:
Welche Farben sind gerade modern?

Wer regelmäßig hier im Reuter Magazin mitliest, weiß es längst: Es stehen uns bunte Zeiten im Badezimmer bevor. Das gilt nicht nur für die Wände, sondern insbesondere auch für Waschtische und Toiletten, für Badewannen und Badarmaturen. Doch welche Farben sind im Badezimmer gerade wirklich modern? Wir haben uns einmal umgeschaut, was die Hersteller in den vergangenen Monaten an neuen Produkten auf den Markt gebracht haben und mit welchen Farben sie diese präsentieren. Dabei sind uns 8 Trendfarben aufgefallen – hier kommen sie:

Trendfarbe #1: VitrA „Sento“ Badmöbel in Fjordgrün

Fjordgrün – das hört sich skandinavisch an und sieht auch so aus. Die VitrA „Sento“ Badmöbel bringen nordischen Flair in Ihr Badezimmer – zumal, wenn Sie wie hier auf dem Bild mit Elementen aus Holz kombiniert werden.

Grün in verschiedenen Farbschattierungen ist in der Tat wirklich modern, wie Sie bei weiteren Bildern hier in diesem Beitrag sehen werden. Grün bringt die Natur in Ihr Bad, lässt Sie runterkommen vom Stress des Alltags.

Lesen Sie dazu:

Urban Jungle im Badezimmer
Welche Pflanzen eignen sich fürs Bad?
Farbinspiration Grün: Die schönsten Ideen fürs Bad


Trendfarbe #2: Burgbad „Fiumo“ in Eisblau

Die Burgbad „Fiumo“ Badmöbel in Eisblau folgen einem ähnlichen Gedanken wie die zuvor vorgestellten Möbel von VitrA. Mit ihren Pastelltönen passen sie perfekt in alle Bäder im Skandi-Look. Die pudrigen Farben gehen eigentlich immer – sie sind modern und zugleich zeitlos.

Um das kühle Eisblau abzumildern verwendet Burgbad Wände in Holzoptik – zumindest teilweise. So wirkt das Bad gleich viel wohnlicher. Das ist sowieso ein Trend, der immer mehr in den Fokus rückt. Schauen Sie beim Einrichten Ihres Badezimmers unbedingt auf Gemütlichkeit.


Trendfarbe #3: Hansgrohe „Addstoris“ Badaccessoires in Gold

Früher galten goldene Badarmaturen oder Badaccessoires eher als dekadent – das hat sich in den vergangenen Jahren geändert. Gold ist nun eine Farbe, dezent eingesetzt, die durchaus als modern gelten kann.

Natürlich strahlt Gold immer einen Hauch von Luxus aus und trifft nicht jedermanns Geschmack. Hansgrohe unterstreicht den Luxuscharakter durch Verwendung von Marmor an Wänden und Böden. Und sie ziehen das Thema „Gold“ konsequent durch – selbst die Dusche und das Waschtischgestell haben diesen Farbton.


Trendfarbe #4: Damixa „Silhouet“ Badarmaturen in Schwarz

Die Farbe Schwarz ist nach wie vor ein großes Thema im Badezimmer. Der Trend hat vor einigen Jahren begonnen und ist noch lange nicht an seinem Höhepunkt angekommen. Immer mehr Hersteller bringen Badprodukte in Schwarz heraus – wie auch Damixa bei der Serie „Silhouet“.

Wie Sie auf dem Bild sehen, kombiniert Damixa die schwarzen Badarmaturen mit einem Grünton, der so ähnlich aussieht wie die VitrA „Sento“ Badmöbel. Dazu eine Waschschale in Pastellrot. Das zeigt wiederum, dass Pastelltöne derzeit absolut angesagt und modern sind.

Lesen Sie dazu:

Schwarz und Weiß: So klappt das im Badezimmer
Schwarzes Badezimmer einrichten


Trendfarbe #5: Duravit „White Tulip“ Badmöbel in Graphit

Graphit ist wie auch Anthrazit ein ganz dunkler Grauton – fast schon Schwarz. Die Farbe ist derzeit absolut modern – wie Duravit bei seiner neuen Badserie „White Tulip“ zeigt. Die Serie wurde übrigens von Philippe Starck entworfen und orientiert sich an den natürlichen Formen einer Tulpe.

Zurück zur Farbe Graphit: Sie ist nicht ganz so hart wie Schwarz, lässt sich aber genauso gut mit anderen Farben kombinieren. Duravit macht das mit Sandtönen an Boden und Wand sowie Weiß beim Waschtisch und dem Spiegel.


Trendfarbe #6: Steinberg „Serie 440“ Waschschalen in Weiß matt

Weiß ist nach wie vor die Nummer 1 bei den Farben, wenn es um Badkeramik oder Badewannen gibt. Neben der hochglänzenden Variante hat sich in den vergangenen Jahren jedoch Weiß matt als Alternative etabliert – wie bei den Waschschalen der „Serie 440“ von Steinberg.

Matte Oberflächen liegen generell absolut im Trend – auch bei anderen Farben wie Schwarz, Blau oder Anthrazit. Wie modern das Thema ist, zeigt sich an einigen Magazinbeiträgen, die wir in den vergangenen Jahren dazu geschrieben haben.


Trendfarbe #7: Villeroy & Boch „Subway 3.0“ Badmöbel in Holzoptik

Das Thema „Urban Jungle“ haben wir bereits zuvor kurz angeschnitten – Villeroy & Boch hat es bei seiner neuen Badserie „Subway 3.0“ perfekt umgesetzt. Zu den Badmöbeln in Holzoptik gesellt sich eine Wand in Dunkelgrün. Pflanzen dürfen dabei ebenfalls nicht fehlen.

Holz? Ist das nicht etwas altbacken? Sicher nicht, richtig eingesetzt ist es nach wie vor überaus modern. Es kommt nur darauf an, es richtig in Szene zu setzen. Und das ist Villeroy & Boch überzeugend gelungen. Wir sind uns sicher, „Subway 3.0“ wird mindestens ein ebenso großer Erfolg wie „Subway 2.0“.


Trendfarbe #8: Kartell by LAUFEN Badmöbel in Senfgelb

Wer sich in der Möbelwelt etwas auskennt weiß, dass Kartell ein absoluter Trendsetter in Sachen Farben ist. Die italienische Designmarke hat sicherlich ihren Anteil bei der Farbwahl der neuen Kollektion von Kartell by LAUFEN.

Auf der Abbildung sehen Sie Badmöbel in Senfgelb – kombiniert mit Badkeramik in einem hellen Grauton. Eine tolle Kombination, die den Pantone-Farben des Jahres 2021 ähneln, wobei der Gelbton dort etwas kräftiger und das Grau etwas dunkler ist. Gleichwohl ist diese Kombi absolut modern.


Welche Farbe soll mein Badezimmer haben?

Wir haben Ihnen nun 8 Trendfarben für das Badezimmer vorgestellt. Doch ganz gleich, ob Gelb oder Grün, Schwarz oder Grau, Weiß oder Blau – letztlich kommt es ganz alleine auf Sie und Ihren Badplaner an und was Sie daraus machen. Suchen Sie sich Ihre Lieblingsfarbe aus und setzen Sie diese perfekt in Szene. So werden Sie lange Freude an Ihrem neuen Badezimmer haben.

Denken Sie stets daran: Es ist Ihr Bad und Sie wissen am besten, welche Farbe Ihnen am meisten wohltut. Wir können Ihnen nur Vorschläge machen, die Entscheidung für den einen oder anderen Farbton können wir Ihnen nicht abnehmen. Aber immerhin haben Sie eine riesige Auswahl, denn noch konnten Sie unter solch vielen Farben aussuchen.

Themenbereich
Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 20 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 20.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210