reuter.de

SHK Essen 2018 -
Trends & Neuheiten

Auf der Fachmesse für Sanitär, Heizung und Klima (SHK) präsentierten die Aussteller Anfang März ihre Visionen vom modernen Badezimmer. Dabei steht Komfort an allererster Stelle - natürlich ohne auf stylisches Design zu verzichten. Im Gegenteil: Die Badausstattung wird zunehmend wohnlicher und bietet mit innovativer Technik benutzerfreundliche Funktionalität für die ganze Familie.

Badkeramik Laufen

Badkeramik Laufen "Sonar"

Trend #1: Dünnwandige Badkeramik

Die Hersteller von Badkeramik haben ein gemeinsames neues, ästhetisches Ideal. Waschtische sollen möglichst dünn und filigran anmuten. Vorbei die Zeit der dicken wulstigen Wände, die die Gestaltungsfreiheit von Waschtischen enorm eingeschränkt hat.

Mussten die Designer noch bis vor kurzem neidvoll auf die Vielfalt schauen, die sich mit Stahlemail oder Mineralguss erreichen lässt, hat sich die Formbarkeit von Keramik inzwischen dank neu entwickelter Materialzusammensetzungen enorm verändert. Ziel war es, die Keramikmasse so zu verändern, dass auch bei maximaler Dünnwandigkeit die Robustheit und Schlagfestigkeit nicht beeinträchtigt wird.  

Das Ergebnis ist so beeindruckend wie überzeugend. Fast so fein und schmal wie ein Tassenrand erscheinen die Wände der Aufsatzwaschbecken „Ipalyss“ von Ideal Standard oder auch „Sonar“ von Laufen.

Badspiegel Sprinz

Badspiegel Sprinz "Smartline"

Badezimmerspiegel Duravit

Badezimmerspiegel Duravit "XSquare"

Trend #2: Smarte Badezimmerspiegel

Wer sich ultimative Modernität im Badezimmer wünscht, kommt an einem smarten Spiegel kaum vorbei. Ausgestattet mit LEDs übernimmt der moderne Spiegel auch gleich den Part der Beleuchtung im Bad. „Smart-Line 4.0“ von Sprinz beispielsweise gibt mit seinem umlaufenden Lichtband nicht nur blendfreie Helligkeit gezielt nach vorn ab, sondern sorgt auch für einen zusätzlichen Ambiente-Effekt.
 
Mit seinem seitlichen Chromprofil als Rahmen ergänzen Lichtspiegel und Spiegelschrank der Serie „XSquare“ von Duravit die gleichnamigen Möbel. Mittels Bedienfeld auf der Oberfläche lassen sich Hauptlicht, Ambiente-Licht und auch die Spiegelheizung gegen Beschlagen berührungslos per Sensor steuern. Zudem kann die Lichttemperatur von warm bis kalt stufenlos gewählt werden. Eine Memory-Funktion merkt sich die bevorzugte Einstellung.

Und schließlich sortiert das funktionale Innenleben mit Utensilienboxen und einer Magnetleiste für kleine Accessoires wie Schere, Feile und Pinzette alle Schönheitshelfer übersichtlich und schnell.

Weitere Neuheiten der SHK im Überblick:

  • Die Kollektion „Antheus“ von Villeroy & Boch tritt mit ihrer zeitlosen Formensprache als zukünftiger moderner Klassiker an. Inspiriert von Bauhaus und Art déco fügen sich die klaren Linien und edlen Materialien perfekt in anspruchsvolle Wohnwelten.
  • Bei „Brioso“ von Duravit erleben Griffe eine Renaissance. Waren bis vor kurzem grifflose Fronten mit Tipp-on-Funktion das gestalterische Gebot der Stunde, überraschen jetzt Waschtischunterschränke mit den kleinen, aber feinen Design-Elementen.
  • Die Accessoire-Serie „Art“ von Emco setzt mit puristischen Formen für Haken, Handtuchhalter, Seifenspender und anderen Accessoires präzise Akzente mit hoher Funktionalität.
  • Organische, weiche Rundungen prägen die neue Armaturenserie „Novus“ von Hansgrohe. Mit ihrer schwungvollen Optik passt die Armatur in unterschiedlichen Ausführungen zu vielen Keramikserien und fügt sich in unterschiedliche Stilwelten ein.

Lust auf mehr Badtrends und Messehighlights?

Hier geht's zu unserem Video-Special von der SHK Essen.

Unsere Autorin

Nina Maurischat,
Chefredakteurin

Welche Wohntrends kommen, welche gehen? Wie lässt sich eine Wohnung nach persönlichem Belieben gestalten? Nina Maurischat, Chefredakteurin der Wohnidee, und ihr Team geben Antworten und zeigen Ihnen regelmäßig die neusten Ideen und Tipps.

Themenbereich

Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
**Normalpreis bei reuter.de außerhalb der Aktion
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller, von Reuter empfohlen: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige und umfangreiche Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.
4) TOP!Produkt, von Reuter empfohlen: Dieses Produkt wird sehr häufig von Reuter Kunden gekauft und von Reuter als besonders qualitativ hochwertig bewertet.

Telefonische Beratung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 22 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo - Fr.:
07.30 - 22.00 Uhr
Sa - So.:
10.00 - 22.00 Uhr
+49 2161 / 9020 - 210
up7