reuter.de

BLACK WEEK: 20 % Rabatt auf viele Artikel für mehr Farbe im Bad. 

JETZT KAUFEN!
Spiegel oder Spiegelschrank
Spiegel oder Spiegelschrank

Was soll ich nehmen:
Spiegel oder Spiegelschrank fürs Bad?

Wer sein Badezimmer einrichtet, steht früher oder vor der Frage: „Was soll über dem Waschtisch hängen – Spiegel oder Spiegelschrank?“ Für beide Varianten gibt es Argumente dafür und dagegen. Wir möchten Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen und stellen Ihnen die Vor- und Nachteile von Spiegel und Spiegelschrank vor.

Was spricht für einen Spiegelschrank?

Wer Ordnung an seinem Waschplatz halten und Styling-Produkte trotzdem stets griffbereit haben möchte, für den ist ein Spiegelschrank sicher die erste Wahl. Spiegelschränke gibt es in den verschiedensten Größen, Ausführungen und Preisklassen. Die meisten Schränke werden Aufputz montiert, es sind aber auch welche für die Unterputzmontage erhältlich.

Durchschnittlich betrachtet sind sie etwas teurer als Spiegel – dafür bieten sie dann aber auch mehr. Schrank sind sie auf jeden Fall, haben aber oft noch weitere Funktionen. Eine Beleuchtung ist fast schon Standard, zusätzliche Steckdosen haben ebenfalls die meisten Spiegelschränke.

Oft ist in den Spiegelschrank zudem ein Kosmetikspiegel integriert, viele haben zusätzliche Fächer. Weitere nützliche Funktionen sind Soundsystem, Memoryfunktion oder Spiegelheizung. Spezielle für barrierefreie Bäder sind ebenfalls spezielle Spiegelschränke erhältlich.


Was spricht für einen Spiegel?

Wer den dezenten Look liebt und bereits genügend Stauraum im Badezimmer besitzt, für den ist sicherlich ein Badspiegel die bessere Wahl. Wie Spiegelschränke sind Spiegel in den verschiedensten Größen und Ausführungen erhältlich.

Durchschnittlich betrachtet sind Spiegel etwas günstiger als Spiegelschränke, dafür fehlt es ihnen aber auch an Stauraum. Rund 90 Prozent aller Badspiegel bei uns im Shop sind beleuchtet. Wer keinen Lichtspiegel benötigt, kann aber immer noch unter fast 500 Ausführungen wählen.

Spiegel sind mit ähnlichen Zusatzfunktionen wie Spiegelschränke erhältlich – also zum Beispiel mit Spiegelheizung, Soundsystem, Steckdose oder Memoryfunktion. Kosmetikspiegel sind nicht ganz so häufig dabei, dafür jedoch Föhnhalter oder Haken. Auch mit Ablage oder Fächern sind einige Spiegel erhältlich. Ein Unterschied zum Spiegelschrank: Spiegel gibt es auch in rund oder oval.


Der direkte Vergleich

Konnten Sie sich bisher noch nicht eindeutig für einen Spiegel oder Spiegelschrank entscheiden, hier noch einmal die Pros und Contras im praktischen Überblick:

Spiegel

Spiegelschrank

  • Dezenter Look
  • Durchschnittlich etwas günstiger
  • Auch runde Spiegel erhältlich
  • Weniger Stauraum im Bad
  • Einfachere Montage
  • Man kann sich bei aufgeklappter Tür im Profil sehen
  • Bietet je nach Größe mehr oder weniger Stauraum
  • Etwas klobiger bei Aufputzmontage
  • Montage aufwändiger als beim Spiegel
  • Durchschnittlich teurer als ein Spiegel

Spiegel oder Spiegelschrank – ganz alleine Ihre Entscheidung

Wenn es um die technische Ausstattung wie Lichtfarbe, Lichtsteuerung, Spiegelheizung, Leuchtenart oder Soundsystem geht, gibt es kaum Unterschiede zwischen Spiegel oder Spiegelschrank. Während ein Spiegelschrank mit viel Stauraum punkten kann, liegt der Spiegel in Sachen dezenter Optik vorne.

Es sein denn, Sie entscheiden sich für einen Unterputz-Spiegelschrank. Hier ist die Montage jedoch besonders aufwändig und der Preis ziemlich hoch. Es liegt daher letztlich an Ihnen, wo Ihre Prioritäten liegen.

Bei einem können Sie jedoch sicher sein: Sowohl die Spiegel als auch die Spiegelschränke hier bei Reuter stammen von Top-Marken, die besonderen Wert auf die Qualität ihrer Produkte legen. Sie werden lange daran Freude haben.

Themenbereich
Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 20 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 20.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210