reuter.de

Raumteiler: Aus eins mach zwei!

Raumteiler gliedern nicht nur besonders große Flächen, sie verdoppeln auch den Nutzen kleiner Räume, indem sie Nischen und Ecken einer besonderen Bestimmung zuführen. So kann, auch wenn kein separates Zimmer zur Verfügung steht, ein Home-Office, eine Ankleide oder ein Fernsehzimmer sowie sogar eine Hausbibliothek entstehen.

Raumteiler

Auf die Rückwand achten

Als gelungene Mischung zwischen Kommode und Regal präsentiert sich das module System "Model on Podium" von Muuto. Die einzelnen Elemente – mit und ohne Rückwand sowie in verschiedenen Farben erhältlich – können bei Bedarf nach Lust und Laune und ohne viel Aufwand immer wieder neu zusammengesteckt und erweitert werden.

Wer Geschirr, Gläser, Tischwäsche und unterschiedliche Utensilien lieber hinter geschlossenen Schranktüren beherbergt, entscheidet sich für eine niedrige Anrichte, die den Blick nicht verstellt. Auf ihr lassen sich Vasen, Pflanzgefäße, Schalen und Tischleuchten arrangieren, um den raumteilenden Effekt zusätzlich dekorativ betonen. Und sogar der TV-Monitor findet – idealerweise auf einen drehbaren Sockel montiert – hier seinen gern gesehenen Platz. Eine schöne, ansehnliche Rückwand ist sowohl bei geschlossenen Regalen wie bei Sideboards ein absolutes Muss, ist sie doch in jedem Fall von einer Seite plakative Ansichtsfläche. 

Im Schlaf- oder Gästezimmer kann mit einem mehrflügeligen Paravent eine intime Umkleide geschaffen werden und im Wohnzimmer versperrt er abends auf ansehnliche Weise den Blick auf den tagsüber vielgenutzten Arbeitsplatz. Der Eileen Gray-Klassiker "Folding Screen" von ClassiCon sorgt durch seine durchlässige Lochblechfüllung für raffinierte Lichteffekte und lässt das Jenseits hinter der mobilen Wand nurmehr schemenhaft durchscheinen. 

Raumteiler

Optische Transparenz bei Highboards wichtig

Ob das trennende Element eher in die Höhe oder Breite wachsen soll, hängt von der räumlichen Situation sowie der Nutzung ab. Highboards nehmen dabei Raum in beide Richtungen ein und bieten entsprechend viele Ablagemöglichkeiten in ihrem voluminösen Inneren. Damit so ein Möbel nicht zu massiv erscheint, schaffen integrierte offene Regale – oder wie bei "Liva" von Wogg die offene Zwischenablage – optische Transparenz. Intelligente Modulmöbel wie die Serie "Menos" von Behr erfüllen mit ihren unterschiedlichen Größen und Aufteilungen ganz individuelle Bedürfnisse. Geräumige Schubkästen, Regalböden hinter Drehtüren und offene Fächer nehmen sowohl jede Menge Textilien als auch Papiere und andere Habseligkeiten auf.

Steht das Möbel auf eigenen Beinen oder sogar Rollen, wird einmal mehr seine Mobilität und Wandelbarkeit betont. Schränke, Regale und Boards, die auf ihrer gesamten Grundfläche zum Stehen kommen, stellen mit ihrer kompakten, massiven Präsenz den trennenden Aspekt heraus.

Regale & Kommoden im Shop

Unsere Autorin

Nina Maurischat,
Chefredakteurin

Welche Wohntrends kommen, welche gehen? Wie lässt sich eine Wohnung nach persönlichem Belieben gestalten? Nina Maurischat, Chefredakteurin der Wohnidee, und ihr Team geben Antworten und zeigen Ihnen regelmäßig die neusten Ideen und Tipps.

Themenbereich

Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
**Normalpreis bei reuter.de außerhalb der Aktion
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland. 

2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller, von Reuter empfohlen: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige und umfangreiche Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.

Telefonische Beratung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 22 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo - Fr.:
07.30 - 22.00 Uhr
Sa - So.:
10.00 - 22.00 Uhr
+49 2161 / 9020 - 210
Service & Beratung

Von der ersten Inspiration bis zur Fertigstellung – wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumbad.

up7