reuter.de

Ratgeber Duschkabinen –
in 8 Schritten zur neuen Dusche

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Duschkabine? Dann sind Sie hier bei Reuter genau richtig. Bei uns finden Sie für jeden Bedarf die passende Duschabtrennung. Dieser Ratgeber hilft Ihnen bei der Auswahl, denn das Zusammenstellen der passenden Duschkabine ist doch recht komplex.

Schritt #1: Einbausituation

Wie sieht Ihr Duschbereich aus? Welche Dusche soll es sein? Entdecken Sie die Duschkabinen für verschiedene Einbausituationen und wählen Sie die passende Duschabtrennung aus.

Walk-In-Dusche

Glaswand / Walk-In

Nische, Ecke oder freistehend – eine Walk-In-Dusche besitzt eine bis drei feste Wände. Ein Teil des Duschbereichs bleibt zum Betreten der Dusche offen.

Unser Tipp: Wählen Sie die Duschwand breit genug, um Spritzwasser zu reduzieren. Die Durchgangsbreite darf allerdings nicht zu schmal werden.

Duschkabine Nische

Nische

Bei einer Nischendusche gibt es drei feste Wände. Die vierte Seite wird mit einer Duschtür geschlossen, so entsteht eine abgeschlossene Duschkabine.

Unser Tipp: Ist die Nische breit genug, können Sie eine offene Dusche realisieren. Eine Glaswand bzw. Walk-In reicht dann aus.

Duschkabine Eckeinbau

Eckeinbau

Beim Eckeinbau besitzt die Duschkabine zwei feste Wände und zwei Glaswände. Die Duschtür geht entweder übers Eck oder Sie wählen eine Duschtür mit Seitenwand. Neben quadratischen sind auch rechteckige Duschkabinen möglich.

Unser Tipp: Die Standardgröße für solch eine Dusche beträgt 90 cm x 90 cm, tendenziell geht der Trend aber eher zu größeren Duschen.

Duschkabine neben Badewanne

Neben Badewanne

Diese Einbausituation ist recht häufig anzutreffen. Wie bei der Duschkabine mit Eckeinbau gibt es zwei feste Wände und zwei Glaswände. Die Duschkabine besteht aus einer Duschtür und einer verkürzten Seitenwand zur Montage auf der Badewanne.

Unser Tipp: Bei uns im Shop erhalten Sie verkürzte Seitenwände sämtlicher Hersteller. Hier geht es zum Überblick.

Vorwand-Duschkabine

Vorwand

Bei dieser Variante steht die Duschkabine frei an einer Wand. Es gibt drei verglaste Seiten – eine Tür und zwei Seitenwände. Vorwand-Duschkabinen werden manchmal auch als U-Kabinen bezeichnet.

Unser Tipp: Falls Sie genügend Platz im Bad haben, ist eine Vorwand-Duschkabine eine tolle Alternative zur Eckdusche.

Halbkreis-Duschkabine

Halbkreis

Wie bei der Vorwand-Duschkabine gibt es eine feste Wand, der Duschbereich wird allerdings durch gebogene Gläser geschlossen. Der Duschbereich beschreibt einen Halbkreis.

Unser Tipp: Halbkreis-Duschen fügen sich besonders elegant in ein designorientiertes Badezimmer ein.

Viertelkreis-Duschkabine

Viertelkreis

In der Raumecke ist die Viertelkreis-Duschkabine zuhause. Die beiden freien Seiten werden mit abgerundeten Gläsern geschlossen. Diese besitzen verschiedene Radien. Sieht elegant aus und ist raumsparend.

Unser Tipp: Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Radius der Duschkabine zu Ihrer Duschwanne passt.

Fünfeck-Duschkabine

Fünfeck

Fünfeck-Duschen besitzen zwei feste Wände. Der Duschbereich wird auf drei Seiten durch Gläser geschlossen. Fünfeck-Duschkabinen gibt es mit unterschiedlichen Diagonalen. Ist eine typische Dusche für kleine Räume.

Unser Tipp: Achten Sie darauf, dass die Diagonale der Duschkabine zu Ihrer Duschwanne passt.

Schritt #2: Türarten

Pendeln, drehen, schieben, falten oder einfach reingehen? Sie haben die Wahl. Erfahren Sie bei uns alles über die verschiedenen Türarten und ihre Vor- und Nachteile.

Dreh- und Schwingtüren

  • Öffnen sich nach außen
  • Große Einstiegsbreite (je nach Modell)
  • Modelle mit schmalem Festelementen eignen sich für Mauervorsprünge oder Heizkörpern direkt neben dem Duschbereich
  • Je nach Modell mit Hebe-Senk-Mechanismus
  • Relativ großer Platzbedarf zum Schwenken der Tür
Duschkabine mit Dreh- und Schwingtür

Pendeltüren

  • Öffnen sich nach innen und außen
  • Große Einstiegsbreite
  • Je nach Modell mit Hebe-Senk-Mechanismus
  • Tür kann zum Abtropfen und Trocknen nach innen geöffnet werden
  • Position der Duscharmatur darf nicht im Schwenkbereich des Glases liegen
Duschkabine Pendeltür

Schiebetüren

  • Durch ineinander schiebbare Elemente zu öffnen
  • Platzsparende Lösung
  • Je nach Modell erleichterte Reinigung durch sogenannten Ausschwenkmechanismus (Tür lässt sich unten aus Führungsschiene ausklinken)
  • Bessere Abdichtung als bei anderen Türarten
  • Tür kann zum Trocknen und Abtropfen ineinander geschoben werden
  • Je nach Modell im Einstiegsbereich Führungsschiene am Boden
  • Schmalerer Einstieg

Falttüren

  • Je nach Ausführung öffnet sie sich nach innen und außen
  • Je nach Modell mit Hebe-Senk-Mechanismus
  • Tür kann zum Abtropfen und Trocknen nach innen geöffnet werden
  • Position der Duscharmatur darf nicht im Schwenkbereich des Glases liegen
Duschkabine Falttür

Festelemente

  • Offene Gestaltung ohne Tür
  • Große Einstiegsbreite
  • Moderne Optik
  • Spritzwasser wird an der offenen Seite nicht zurückgehalten
Duschkabine Festelement
Duschtür Anschlag rechts
Duschtür Anschlag links

Schritt #3: Anschlag

Falls Sie eine Dusche mit Tür wählen, stellt sich bei der Wahl der Duschtür folgende Frage: Anschlag rechts oder links? Hier die Definition:

Unser Tipp: Bei Türelementen ist der Anschlag auf der Seite der beweglichen Scharniere, bei feststehenden Duschelementen auf der Seite der Wandbefestigungen. Achtung: Geben Sie den Anschlag stets von außen auf die Duschkabine schauend an.

Schritt #4. Profilarten

Duschkabinen sind mit oder ohne Rahmen erhältlich. Gerahmte Duschen sind entweder vollständig oder teilweise mit Rahmen versehen, hier sprechen wir von teilgerahmt. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Profilarten.

gerahmte Duschkabine

Gerahmt

Hier hat die Duschkabine einen umlaufenden Rahmen. Dieser dichtet die Dusche gut ab, wird aber optisch häufig als störend empfunden. Eine gerahmte Dusche lässt sich außerdem schwieriger reinigen. Dafür ist die Montage einfacher, da geringe Maßabweichungen durch den Rahmen ausgeglichen werden können. Sie können die Montage selbst vornehmen. Wir empfehlen dennoch, Aufmaß und Montage dem Hersteller zu überlassen, um die Passgenauigkeit zu gewährleisten.

teilgerahmte Duschkabine

Teilgerahmt

Bei dieser Variante erfolgt die Wandbefestigung mit Profilen, oben und unten ist die Dusche rahmenlos. Im Bereich des Rahmens lassen sich bei der Montage geringe Maßabweichungen bedingt ausgleichen. Sie können die Montage selbst übernehmen. Wir empfehlen dennoch, Aufmaß und Montage dem Hersteller zu überlassen, um die Passgenauigkeit zu gewährleisten.

rahmenlose Duschkabine

Rahmenlos

Bei rahmenlosen Duschen gibt es keine Profile, die Befestigung an der Wand erfolgt mit Beschlägen. Maßabweichungen lassen sich nicht ausgleichen, es ist daher zwingend ein Aufmaß vom Hersteller notwendig. Die Montage können Sie selbst übernehmen, auf der sicheren Seite sind Sie jedoch, wenn das ebenfalls Profis übernehmen. Beide Dienstleistungen können Sie beim Kauf der Dusche dazu bestellen.

Beachten Sie: Rahmenlose Duschkabinen sind weniger dicht als gerahmte oder teilgerahmte Duschen.

Sonderlösungen nach Vorgabe

Bei nicht eindeutigen baulichen Gegebenheiten nehmen Sie am besten Aufmaß und Montage des Herstellers in Anspruch. Wir beraten Sie gerne vorab! Unsere Fachberatung ist täglich bis 22 Uhr telefonisch zu erreichen. Oder Sie besuchen uns in unserem Store im Düsseldorfer Medienhafen. 

Schritt #5: Hebe-Senk-Mechanismus

Viele Duschkabinen sind mit einem Hebe-Senk-Mechanismus ausgestattet, der die Tür beim Öffnen leicht anhebt? Lohnt sich die Mehr-Investition. Wir denken – ja! Und das aus zwei Gründen: Besonders bei bodengleichen Duschen schleift das waagerechte Dichtprofil so nicht über den Boden. Beim Schließen senkt sich die Tür ab, sodass die Dusche besonders dicht ist.

Schritt #6: Glasarten

Duschkabinen sind aus Echtglas bzw. Einscheibensicherheitsglas und Kunstglas erhältlich, wobei es jeweils noch kleinere und größere Unterschiede gibt.

Einscheibensicherheitsglas (ESG)

ESG besitzt eine höhere Stoß- und Schlagfestigkeit als herkömmliches Glas. Es steht unter hoher Spannung, weshalb es sich nachträglich nicht bohren oder kürzen lässt. Sollte es bei Belastung brechen, zerbröselt es in kleine Glasteile ohne scharfe Kanten. Das verringert die Verletzungsgefahr.

Unser Tipp: Je nach Modell ist ESG in verschiedenen Ausführungen erhältlich: Klar, mattiert oder mit Dekor.

Duschkabine aus Einscheibensicherheitsglas

Kunstglas

Duschkabinen aus Kunstglas sind in verschiedenen Strukturen erhältlich. Diese sorgen dafür, dass die Dusche intransparent ist. Das Material ist nicht so stabil wie Glas, so dass es nur gerahmte Kunststoff-Duschkabinen gibt.

Unser Tipp: Kunstglas ist relativ kratzempfindlich. Sie sollten die Dusche daher stets mit weichen Tüchern und milden Reinigungsmitteln reinigen.

Duschkabine aus Kunstglas

Schritt #7: Beschichtung

Glasduschen sind häufig mit oder ohne Beschichtung erhältlich. Eine beschichtete Dusche kostet zunächst einmal etwas mehr, hat aber einige Vorzüge:

  • Eine werkseitig aufgetragene Glasbeschichtung sorgt dafür, dass sich Wasser zu dicken Tropfen zusammenzieht und zusammen mit Kalk und Schmutzrückständen einfach abfließt
  • Die Reinigung wird zwar erleichtert, ganz erspart wird sie Ihnen allerdings nicht
  • Damit Ihnen die Beschichtung lange erhalten bleibt, dürfen Sie nur milde, nicht scheuernde Reinigungsmittel verwenden
  • Verwenden Sie zur Reinigung kein Mikrofasertuch, da sonst die Beschichtung abgetragen wird
Montage Duschkabine auf Fliesen
Montage Duschkabine auf Duschwanne

Schritt #8: Duschwanne oder Fliesen?

Es gibt einen kleinen, aber entscheidenden Unterschied, ob Sie Ihre Duschkabine auf Fliesen bzw. bodengleich eingebauten Duschtassen oder einer Duschwanne montieren. Bei der Montage auf Fliesen ist die Kabine einige Zentimeter größer als bei der Installation auf der Duschtasse. Woran liegt das?

So geht es bei der Montage auf Duschwannen

Duschwannen sind außen in der Regel abgerundet, so dass hier keine sichere und dichte Montage möglich ist. Es ist daher eine etwas kleinere Duschkabine notwendig, vom Wanneneinbaumaß zieht der Hersteller noch das Einrückmaß ab.

Wieviele Zentimeter genau eingerückt wird, hängt von der Dicke der Duschwand ab. Sie geben bei der Bestellung daher immer das Wanneneinbaumaß an – messen also von der Wand bis zur äußersten Kante der Duschwanne. Alles andere macht dann der Hersteller.

So geht es bei der Montage auf Fliesen

Soll die Duschkabine auf Fliesen oder einer bodengleich eingebauten Duschwanne stehen, ermitteln Sie das Maß von der Wand bis zur Mitte der Fuge, auf der die Kabine später stehen soll. Früher wäre die Montageart "bodeneben" noch eine Sonderanfertigung gewesen, heute bieten die Hersteller meist beide Maße an.

Schnell zur Duschkabine mit unserem Konfigurator

Wie Sie in diesem Ratgeber erfahren konnten, ist der Kauf einer neuen Duschkabine recht komplex. Um Ihnen die Auswahl etwas zu vereinfachen, haben unsere Programmierer einen praktischen Duschkonfigurator für Sie entwickelt. Mit ihm gelangen Sie Schritt für Schritt zu Ihrer Traumdusche.

Zu den Duschkabinen und zum Konfigurator

Themenbereich

Alle Preise in Euro inkl. 19 % MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
**Normalpreis bei reuter.de außerhalb der Aktion
1) Ab 2.000 € Warenwert ist jede Lieferung mit entsprechendem Warenwert für Sie innerhalb Deutschlands (nur Festland) kostenfrei.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf im Store. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller, von Reuter empfohlen: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige und umfangreiche Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.
4) TOP!Produkt, von Reuter empfohlen: Dieses Produkt wird sehr häufig von Reuter Kunden gekauft und von Reuter als besonders qualitativ hochwertig bewertet.
5) Für welche Artikel der jeweilige Hersteller eine Garantie übernimmt sowie die Garantiebedingungen entnehmen Sie der Webseite des Herstellers.
a)Für Artikel, die mit „Sofort lieferbar“ gekennzeichnet sind, beträgt die Lieferzeit innerhalb Deutschlands ca. 1–3 Werktage (Paket) oder ca. 1–5 Werktage (Palette) ab Versanddatum. Bei Artikeln, die sich im Zulauf befinden oder nicht verfügbar sind, gilt die angegebene Circa-Lieferzeit ab dem nächsten Werktag nach Bestellung in Abhängigkeit der gewählten Zahlart. Der Versand erfolgt am nächsten Werktag nach Bestellung bei Zahlung per Rechnung, Sofort-Überweisung, Kreditkarte, Nachnahme, PostFinance Card, PostFinance E-Finance oder iDeal. Bei Zahlung per Vorkasse erfolgt der Versand, sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist. Eine Banküberweisung kann ab Zahlungsauftrag bis zum Zahlungseingang 1-3 Werktage dauern. Bei Artikeln, die sich im Zulauf befinden oder nicht verfügbar sind, erfolgt der Versand, einen Werktag nachdem der Artikel in unserem Logistik-Center verfügbar ist und in Abhängigkeit der gewählten Zahlart. Fällt das Ende der Lieferzeit auf einen Sonn- oder Feiertag, verschiebt sich dieses auf den nächsten Werktag. Samstage gelten nur bei Paketversand als Werktage. Die Versanddauer für Pakete beträgt ab Versand der Bestellung ca. 1–3 Werktage und bei Lieferung mit Spedition (Palette) ca. 1–5 Werktage. Artikel mit Premiumversand werden besonders bevorzugt bearbeitet und bei Bestellung bis 14 Uhr noch am selben Tag versendet, wenn die Zahlung per Rechnung, Sofort-Überweisung, Kreditkarte, Nachnahme, PostFinance Card, PostFinance E-Finance oder iDeal gewählt wurde. Bei Zahlung per Vorkasse erfolgt der Premiumversand nach Zahlungseingang. Die Artikel bleiben zusätzlich 5 Tage ab Bestelldatum reserviert.


Deutschlands größter Onlinehändler für Badprodukte

Über 200 Millionen Euro Umsatz

Stetiges Wachstum und ein Umsatz von über 200 Mio. € im Jahr 2017 sprechen für unseren Erfolg als Vorreiter im Online Badhandel. Dabei legen wir als mittelständisches Familienunternehmen großen Wert auf Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit und besten Service für unsere Kunden.

Über 500 Mitarbeiter

Im Reuter-Netzwerk arbeiten über 500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen tatkräftig für die Zufriedenheit unserer Kunden. Denn so können wir Produkte mit höchster Qualität zu fairen und transparenten Preisen anbieten.

Mehrere 100000 Artikel sofort lieferbar

Wir haben eine Riesenauswahl von mehreren 100.000 Markenartikeln ständig auf Lager und sofort lieferbar. Unsere Kunden können sich daher auf bestmögliche Verfügbarkeit und schnelle Lieferung ihrer Wunschartikel verlassen.

Telefonische Beratung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 22 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo - Fr.:
07.30 - 22.00 Uhr
Sa - So.:
10.00 - 22.00 Uhr
+49 211 / 781 707 - 210
up7