reuter.de

Nikolaus Verlängerung: 20 % Rabatt auf viele Artikel für mehr Farbe im Bad.

JETZT KAUFEN!
Laufen Schrank fürs Badezimmer
Laufen Schrank fürs Badezimmer

Genügend Stauraum für alle:
Den passenden Schrank fürs Bad finden

Je mehr Menschen ein Badezimmer nutzen, desto höher das Unordnungs-Potenzial. Da braucht es genügend Stauraum für alle. Ein oder mehrere Badezimmerschränke sorgen hierbei für Abhilfe. Doch welcher ist der Richtige für mich? Soll es ein Schrank zum Hinstellen sein oder ein wandhängendes Modell? Wie soll er sich öffnen lassen? Sind Schubladen oder eine Tür mit Regalfächern die bessere Wahl? Antworten auf diese Fragen bekommen Sie in diesem Beitrag.

Frage #1: Form oder Funktion?

Getreu dem Design-Motto "form follows function" ist es wichtig, dass Sie nicht alleine auf die Optik der Schränke schauen. Die ist natürlich bedeutend, keine Frage. Wir alle sehen gerne schöne Dinge, das hebt die Stimmung und lässt uns gutgelaunt durch den Tag gehen. Einige besonders ausgefallene Badmöbel haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Mindestens ebenso bedeutsam ist jedoch die Funktionalität. Die Freude am schönen Design des Badschranks kann deutlich getrübt werden, wenn er in der Benutzung einfach nur unpraktisch ist. Überlegen Sie daher ganz genau, was Sie benötigen und welcher Schrank für Sie am praktischsten ist. Hier finden Sie alles zum Thema "funktionale Badmöbel".

Frage #2: Wandhängend oder stehend?

In modernen Badezimmer kommen heutzutage meist Hängeschränke zum Einsatz. Das macht den Raum luftiger und es ist leichter, darunter durchzuwischen. Außerdem können ihnen Wasserpfützen nichts anheben, da schweben sie einfach drüber. Kurzum – ein an der Wand hängender Schrank hat im Badezimmer viele Vorteile.

Es gibt aber auch durchaus Gründe, die für die Wahl von stehenden Badschränken sprechen. Zu manchen Stilrichtungen wie dem Landhausstil passt ein solch ein Schrank einfach besser. Außerdem brauchen Sie keine Löcher in die Fliesen bohren, wobei es durchaus sinnvoll ist, Stehschränke aus Sicherheitsgründen an der Wand zu befestigen. Insbesondere, wenn kleine Kinder im Haus sind.

Frage #3: Klein, mittel oder groß?

Schränke für das Badezimmer sind in allen erdenklichen Größen erhältlich – von schmal und hoch bis breit und niedrig. Da findet jeder genau das, was er benötigt. Hier im Shop sind das zum Beispiel Hochschränke und Seitenschränke, Beistellschränke und Hängeschränke. Nicht zu vergessen: Spiegelschränke und Waschtischunterschränke, die sicherlich am häufigsten verwendeten Badschränke.

Überlegen Sie genau, wie groß der neue Badschrank sein sollte. Wählen Sie ihn zu groß, lässt er den Raum zugestellt wirken. Zu klein sollte er jedoch auch nicht sein, denn sonst bekommen Sie nicht alles untergebracht, was dort hineinsoll. Die Folge: Ein unaufgeräumt wirkendes Badezimmer.

Frage #4: Holzoptik, matt oder Hochglanzlack?

Schränke fürs Badezimmer sind mittlerweile in allen erdenklichen Farben oder Oberflächen erhältlich. Sie können daher aus dem Vollen schöpfen und genau das wählen, was zu Ihnen und Ihrem Bad passt. Hier erfahren Sie, welche Badmöbel zu Ihren Fliesen passen.

Beliebt sind zum Beispiel Badmöbel in Holzoptik, sie machen das Badezimmer gemütlich und wohnlich. Oder soll es doch eher eine Hochglanzoberfläche sein? Diese wirkt modern und puristisch. Ein Trend derzeit sind matte Oberflächen – einen Vergleich zwischen matt und hochglanz finden Sie hier.

Frage #5: Mit Griff oder grifflos?

Sie haben sich für eine bestimmte Größe und Farbe des neuen Badschrankes entschieden? Überlegen Sie sich nun, wie sich der Schrank öffnen lassen soll. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Aufgeschraubter Griff
  • Durchgängige Griffleiste
  • Praktische Griffmulde
  • Ohne Griff, mit Tip-on-Technik

Für welche Variante Sie sich entscheiden, ist letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Besonders puristisch wirken grifflose Schränke, ein Griff kann hingegen ein zusätzliches Designelement sein. Bei vielen Badschränken hier im Shop können Sie zwischen verschiedenen Griffvarianten wählen.

Frage #6: Mit Schubladen oder Tür?

Soll der neue Schrank in Ihrem Badezimmer eine Tür haben oder bevorzugen Sie Schubladen beziehungsweise Auszüge? Wer es nicht weiß: Ein Auszug ist eine etwas höhere Schublade mit mehr Stauraum. Dort können Sie daher größere Gegenstände als in einer herkömmlichen Schublade unterbringen.

Hinter eine Tür verbergen sich in der Regel mehrere Regalfächer. Das ist praktisch, um dort zum Beispiel Handtücher zu stapeln. Wollen Sie viele kleine Teile verstauen, eignen sich in der Regel Schubladen oder Auszüge besser, da Sie dort einen besseren Überblick haben. Sie sehen alles auf einem Blick, während Sie bei einem Regal immer nur das sehen, was vorne steht.

Welcher Schrank darf es für Ihr Bad sein?

Sie kennen nun die wichtigsten Kriterien, auf die es beim Kauf eines Badschrankes ankommt. Sie haben etwas über die verschiedenen Farben, Materialien und Oberflächen gelernt. Sie kennen die verschiedenen Griffvariante und wissen, ob sich für Ihre Zwecke eher ein Schrank mit Tür oder Auszug eignet.

Jetzt sind Sie an der Reihe: Finden Sie in unserem großen Sortiment genau den passenden Schrank für Ihr Badezimmer. Wir führen Badmöbel in über 100.000 Ausführungen, da sollte auf jeden Fall auch etwas für Sie dabei sein. Sie finden dort kleine oder große Schränke fürs Bad, Hängeschränke oder welche zum Hinstellen.  Hier geht es zu den Badmöbeln im Shop.

Themenbereich
Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 20 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 20.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210