reuter.de
Sicheres Licht im Bad

Schutzarten: Sicheres Licht im Bad

Wer morgens sein Bad betritt, möchte von einer hellen, freundlichen Atmosphäre empfangen werden. Kein kaltes OP-Licht, keine schummrigen Uralt-Leuchten. Auch am Abend soll die richtige Beleuchtung im Bad zur Entspannung beitragen.

Zeit also, sich über ein Licht- wie Leuchtenkonzept Gedanken zu machen. Welche Bereiche müssen ausgeleuchtet werden, wo lassen sich zusätzlich Akzente setzen? Welche Leuchtmittel kommen in Frage?

Basisbeleuchtung für ein Bad

Basisbeleuchtung für die Sicherheit

Diesen und vielen anderen Fragen sieht man sich bei der richtigen Beleuchtung gegenüber. Wenn Sie ein Bad neu planen oder renovieren, beziehen die Beleuchtung unbedingt von Beginn an die Planungen ein. Ansonsten: Starten Sie am besten zunächst mit einer allgemeinen Beleuchtung für den gesamten Raum. Waschtisch, Dusche, Badewanne und Toilette benötigen eine grundlegende Ausleuchtung. Dies allein schon aus Gründen der Sicherheit, damit niemand stolpert oder gar stürzt. Die Basisbeleuchtung kann über Lampen und Strahler in der Decke erfolgen. Dafür eignen sich mehrere einzelne Spots ebenso wie wenige großflächige Leuchten. Bei der Platzierung der Leuchten sollten Sie darauf achten, dass Sie an zentralen Punkten ihres Bades nicht von oben geblendet werden.

Klassifizierungen geben Auskunft

Je nachdem, wo Sie welche Leuchte platzieren, müssen Sie auf bestimmte Vorschriften achten. Das Bad gilt als Feuchtraum. Leuchten, die in unmittelbarer Nähe zu Dusche, Badewanne oder Waschtisch angebracht sind, müssen spezielle Anforderungen erfüllen. Denn bei ihnen besteht die Möglichkeit, dass sie Spritzwasser ausgesetzt sein könnten. In diesem Zusammenhang ist die sogenannte Schutzart wichtig, die angibt, für welche Umgebungsbedingungen elektrische Geräte geeignet sind. Sie wird angegeben mit den Buchstaben IP und zwei Ziffern. Je höher diese Zahlen sind, desto besser ist der Schutz. Für den Badbereich geeignete Leuchten tragen häufig die Bezeichnung IP44.

Die Illustration zeigt Ihnen, in welchen Badbereichen welche Schutzarten gefordert sind.

Grafik

Weißer Badbereich: IP 21
Für diesen Badbereich sind Leuchten mit der Schutzart IP 21 geeignet. Denn sie halten Tropfwasser stand, das hier gegebenenfalls anfallen kann.

Hellblauer Badbereich: IP 44
Die Schutzart IP 44 bildet den Klassiker im Bad! Denn der damit einhergehende Schutz gegen Spritzwasser aus allen Richtungen reicht in vielen Fällen aus. So sind IP 44 Leuchten zum Beispiel im unmittelbaren Umfeld von Wasserquellen die richtige Wahl.

Dunkelblauer Badbereich: IP 65
Die Anbringung von Leuchten im Duschbereich oder direktem Badewannenumfeld bedarf einer gesonderten Schutzklasse: IP 65. Ein Schutz gegen Strahlwasser aus allen Richtungen ist hier unerlässlich.

Warmes Licht

Warmes Licht für eine schöne Atmosphäre

Im Bad sollten Sie auf eine eher warme Beleuchtung achten. Sie verleiht einem Raum mehr Wohnlichkeit. Diese Wohnlichkeit können Sie weiterführen, indem Sie dimmbare Lampen einsetzen. So können Sie morgens für eine helle, abends dagegen für eine gedämpfte Atmosphäre sorgen. Neben einer Basis- und einer Spiegelbeleuchtung können Sie bestimmte Bereiche Ihres Bad durch einzelne oder Wandleuchten betonen. Das können beispielsweise schöne Nischen oder Regale sein, aber auch tolle Pflanzen. Wandleuchten oder hinter Rahmen versteckt angeordnete Leuchten sorgen für eine schöne indirekte Beleuchtung.

Moderne Leuchten fürs Bad

Themenbereich

Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
**Normalpreis bei reuter.de außerhalb der Aktion
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland. 

2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller, von Reuter empfohlen: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige und umfangreiche Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.

Telefonische Beratung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 22 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo - Fr.:
07.30 - 22.00 Uhr
Sa - So.:
10.00 - 22.00 Uhr
+49 2161 / 9020 - 210
Service & Beratung

Von der ersten Inspiration bis zur Fertigstellung – wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumbad.

up7