reuter.de
Epstein Licht für den Garten

Spots an: Mit Licht den Garten gestalten

So langsam erwacht die Natur wieder aus ihrem Winterschlaf und wir planen schon die Rückeroberung des eigenen Gartens. Nach den langen Wochen, in denen wir uns eher um die Inszenierungen in Haus oder Wohnung gekümmert haben, wächst die Lust, nun auch unseren Outdoor-Bereich zu verschönern und buchstäblich zu neuer Blüte zu treiben.

Neben der üblichen Pflege und Hege des botanischen Bestands setzen auch Lichtquellen neue Akzente in das grüne Zimmer vor der Haustür. Denn genau wie in den vier Wänden, wo neben einer Gesamtbeleuchtung einzelne Spots, Strahler und Objekte dem Raum Struktur und Raffinesse verleihen, sorgen geschickt platzierte Lampen für erstaunliche Effekte. 

Gefärbtes Licht sorgt für tolle Kontraste

Bodennahe Strahler, die entweder aufgesetzt oder sogar mit einem Spieß in die Erde versenkt werden, machen sich tagsüber fast unsichtbar. Nach Einbruch der Dunkelheit jedoch entfalten sie ihre Wirkung und setzen sogar unscheinbare Gewächse ausdrucksstark in Szene. Farbige Leuchtmittel intensivieren den Überraschungseffekt noch. Ein beispielsweise mit rot gefärbtem Licht angestrahlter Baum bildet einen geradezu fantastischen Kontrast gegen den blauschwarzen Nachthimmel! In jedem Fall empfiehlt es sich, die Lichtquellen nur punktuell einzusetzen. Zum einen spart es Stromkosten gegenüber dem komplett illuminierten Garten und außerdem würde eine gleichförmige Ausleuchtung zwar quasi den Tag verlängern, aber keine neue Sichtweise auf das Gartenparadies eröffnen.

LED- und Solarleuchten im Vorteil

Apropos Energie: LEDs sind gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln wesentlich effizienter und halten auch besonders lange. Wer dabei an kaltweißes Licht denkt, sei eines besseren belehrt: Inzwischen sind LEDs in vielen Lichtfarben erhältlich und sogar dimmbar. Da sie kaum Wärme entwickeln, lassen sie sich auch unproblematisch in der unmittelbaren Nähe von Pflanzen einsetzen, ohne eine Brandgefahr darzustellen. Solarstrahler verursachen nach der Anschaffung sogar gar keine Energiekosten. Ihr Akku wird mit Tageslicht gespeist, und sie haben den weiteren Vorteil, kabellos überall einsatzbereit zu sein. 

Zur Betonung von Sichtachsen, angelegten Beeten oder Wegen eignen sich Strahler oder auch Standleuchten und Poller, die in regelmäßigen Abständen die gewünschte Kontur begrenzen. Besonders modern wirken im Boden oder Kiesbett eingelassene Spots, die mit geringer Distanz zueinander eine leuchtende Linie bilden. 

Blumenkübel überzeugen als Lichtobjekte

Neu sind auch Lichtobjekte, wie die der Marke Epstein. Was tagsüber wie ein echter Findling aussieht, verwandelt sich in der Dämmerung zu einem ungewöhnlichen Hingucker. Das robuste, licht- und wetterbeständige Material offenbart erst beim Einschalten seine transluzente Eigenschaft und verbreitet warmes, weiches Licht. Ein organisch gerundeter oder streng geometrischer weißer Blumenkübel, der schon bei Tageslicht mit seiner eleganten Formensprache überzeugt, begeistert mit oder ohne Bepflanzung als strahlendes Prunkstück. Und auch als per Funk-Fernbedienung dimmbare schlanke Stehle macht die für den Innen- und Außenbereich geeignete LED-Beleuchtung eine gute Figur.

Und schließlich kann auch der Sitz- und Essplatzbereich mit einer für den Außenbereich geeigneten Pendelleuchte in neues bestes Licht gesetzt werden. Genau wie drinnen beleuchtet eine zentral über dem Gartentisch aufgehängte elektrifizierte Leuchte das Geschehen. Angebracht wird Sie entweder an der Decke der Loggia oder auch in den Speichen des Sonnenschirms.

Schöne Leuchten für Ihren Garten

Unsere Autorin

Nina Maurischat,
Chefredakteurin

Welche Wohntrends kommen, welche gehen? Wie lässt sich eine Wohnung nach persönlichem Belieben gestalten? Nina Maurischat, Chefredakteurin der Wohnidee, und ihr Team geben Antworten und zeigen Ihnen regelmäßig die neusten Ideen und Tipps.

Themenbereich

Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
**Normalpreis bei reuter.de außerhalb der Aktion
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller, von Reuter empfohlen: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige und umfangreiche Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.
4) TOP!Produkt, von Reuter empfohlen: Dieses Produkt wird sehr häufig von Reuter Kunden gekauft und von Reuter als besonders qualitativ hochwertig bewertet.

Telefonische Beratung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 22 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo - Fr.:
07.30 - 22.00 Uhr
Sa - So.:
10.00 - 22.00 Uhr
+49 2161 / 9020 - 210
up7