reuter.de

Aktion statt Inflation: Bis zu 20% Rabatt auf ausgewählte Badarmaturen.

Zu allen Aktionsprodukten
Leuchte aus Naturmaterial
Leuchte aus Naturmaterial

Natürlich schöne Leuchten:
Rustikale Trends aus Naturmaterialien

„Natural Beauty“ heißt einer der aktuellen Einrichtungstrends, der die Schönheit von Naturmaterialien feiert. Nicht nur, dass sich ihre Texturen und Farbigkeiten in jedes Ambiente harmonisch einfügen, sie setzen auch charmante wohnliche Akzente bei gleichzeitig modern formaler Schlichtheit. Verarbeitet zu Leuchten beweisen Holz, Papier, Bambus oder Rattan dazu noch raffinierte Fähigkeiten, Licht- und Schattenspiele mit spektakulären Effekten zu inszenieren.

Leuchte #1: Zuiver „Tripod Webbing“

Diese Stehleuchte vereint gleich mehrere Wohntrends in sich. Mit ihren langen schlanken, sich verjüngenden Beinen aus satt-braunem Walnussholz greift sie subtil den skandinavischen Design-Stil auf. Gleichzeitig unterstreicht der Schirm aus sogenanntem Wiener Geflecht den angesagten Retro-Charme.

Zuiver Tripod Webbing

Das Gewebe im achteckigen Flechtmuster kennt man von den typischen Kaffeehausstühlen des 19. Jahrhunderts. Dass es sich nicht nur als bequeme Sitzfläche, sondern auch als Lichtfilter bewährt, liegt an dem besonderen Lochmuster. Weich und mehrfach gebrochen dringt das Licht hindurch und gibt ihm zudem einen warmen Schein. Dank der neutralen Farbigkeit passt sich die Leuchte nahezu jedem Stil an, ohne dabei aber beliebig zu sein.

Zur Zuiver "Tripod Webbing" im Shop


Leuchte #2: Dutchbone „Kubu“

Die Raffinesse liegt oftmals in der Einfachheit. Und so erhält der Leuchtenentwurf „Kubu“ aus der niederländischen Designschmiede von Dutchbone seine einzigartige Wirkung aus der Verarbeitung vom namensgebenden Kubu-Rattan. Gewonnen wird die Faser übrigens aus der ostasiatischen Rotangpalme, die als Kletterpflanze in tropischen Regionen wächst.

Dutchbone Kubu

Für "Kubu" erhalten die Lianen durch ein wochenlanges Wasserbad eine leicht gräuliche Färbung. Charakteristisch für den Rohstoff ist seine enorme Biegsamkeit, die er bei dem spiralförmigen Leuchtenschirm grandios unter Beweis stellt. Das Leuchtmittel im Inneren sorgt für blendfreie Lichteffekte, die den Raum in eine besondere Stimmung versetzen.

Zur Dutchbone "Kubu" im Shop


Leuchte #3: Ingo Maurer „Knitterling“

Der Münchner Designer Ingo Maurer gehört zweifellos zu den kreativsten Köpfen, wenn es um die Gestaltung von Leuchten geht. Gern mit einem Augenzwinkern garniert sind seine Entwürfe eher kunstvolle Objekte als nur funktionale Lichtspender. So auch die Pendelleuchte „Knitterling“, deren Namen sich von dem verwendeten Material ableitet. Gefertigt ist ihr schlichter, kegelförmiger Schirm nämlich tatsächlich aus zerknittertem Japanpapier.

Ingo Maurer Knitterling

Der hochwertige und stabile Zellstoff filtert das Licht und lässt es leicht sanft gedämmt durchscheinen. So erzeugt „Knitterling“ eine stimmungsvolle Ausleuchtung des Raums und bringt mit dezenter Farbigkeit dank kontrastierend schwarzem Kabel samt passender Abdeckung ein kontemplatives Moment ins Ambiente.

Zur Ingo Maurer "Knitterling" im Shop


Leuchte #4: Marset „Discocó Wood 68“

Mehrfach ausgezeichnet und preisgekrönt gehört „Discocó“ vom gebürtig Hamburger Designer Christophe Mathieu längst in den Olymp de Leuchtenklassiker. Im Jahr 2008 für den spanischen Premium-Hersteller Marset entworfen erhielt die Designfamilie zum 10. Jubiläum Zuwachs in Form dieser Variante aus Holz. Statt Kunststoff verleiht hier amerikanische Eiche dem Schirm eine warme, natürliche Optik.

Marset Discoco Wood

Wie bei einem Tannenzapfen oder einer Blüte liegen die „Schuppen oder Blätter“ übereinander, um das Licht blendfrei nach unten – auf den Esstisch – zu lenken. Die innenliegende Kugel und Befestigung für Schirm und Leuchtmittel erhält eine Chrom-Oberfläche, die die umliegenden Scheiben sowie das Licht für besondere Effekte widerspiegelt und vervielfältigt.  

Zur Marset „Discocó Wood 68“ im Shop

Themenbereich
Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 21 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 21.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210