reuter.de

Coronavirus Information: Auch in der aktuellen Situation versenden wir pünktlich und mit bestem Service.

mehr Infos
Martinelli Luce Pipistrello

5 Kult-Lampen mit Charisma:
Diese Leuchten schrieben Geschichte

Trends kommen und gehen. Und so steht auch mancher Leuchten-Entwurf kurz im Rampenlicht, bevor er schon vom nächsten modischen Hype verdrängt wird. Aber jenseits all dieser kurz aufflammenden Erscheinungen entwickeln sich einige wenige Exemplare zu echten Kultobjekten – die alle Moden überdauern und zu wahrlich leuchtenden Beispielen des guten Geschmacks werden.

Kult-Lampe #1: Ingo Maurer „Bulb“

Diese Leuchte ist ein echter Klassiker und zugleich der Beginn einer großartigen Erfolgsgeschichte. Denn sie ist der erste von nachfolgend unzählig vielen weiteren Entwürfen, die den Produktdesigner Ingo Maurer zu Recht zu den ganz Großen seiner Zunft machten.

Die Inspiration soll ihm 1965 während der Übernachtung in einem venezianischen Hotel gekommen sein. Wo man eigentlich Pracht und Fülle erwartet, hing aber nur eine nackte Glühbirne von der Decke.

Maurer fand die Reduktion aufs Wesentliche, nämlich der reinen Lichtquelle, so überzeugend, dass er ihrer Form ein Denkmal setzte. Bulb, zu deutsch Glühbirne, fand drei Jahre später sogar den Weg in die ständige Ausstellung des MoMa in New York. Mehr Adel geht nicht für einen derart demokratischen Entwurf.

Zur Ingo Maurer "Bulb"

Ingo Maurer Bulb

Kult-Lampe #2: Nemo „Parliament“

So schlicht diese Stehleuchte auch ist, so groß ist auch ihr Wiedererkennungswert. Einmal gesehen bleibt sie im Gedächtnis und fügt sich auf fast magische Weise mit größter Selbstverständlichkeit in jedes Ambiente ein.

Ausgedacht hat sich das funktionale Design der legendäre Bauhaus-Architekt Le Corbusier. Ursprünglich 1963 für das Parlamentsgebäude im indischen Chandigarh entworfen und basierend auf den Wandstrahlern „Applique de Marseille“ aus dem Jahr 1954 steht der Entwurf buchstäblich für den Modernismus der Fünfzigerjahre.

Zwei kegelförmige Schirme aus lackiertem Aluminium liefern sowohl direktes wie indirektes Licht, das sich dank der schwenkbaren Beweglichkeit immer dorthin lenken lässt, wo Helligkeit gerade benötigt wird. Diffusoren sorgen dazu für die angenehme Blendfreiheit.

Zur Nemo "Parliament"

Nemo Parliament

Kult-Lampe #3: Louis Poulsen „PH Artichoke“

Über ihren Namen muss man nicht lange nachdenken – denn er entspringt reiner Assoziation. Im Jahr 1958 entwarf der Däne Poul Henningsen die ikonische Leuchte für den Langelinie Pavillon – ein modernistisches Restaurant in Kopenhagen.

Henningsen, der zwar keinen Abschluss als Architekt absolviert hat, beschäftigte sich schon seit längerem auf wissenschaftliche Art mit einer zukunftsweisenden Lichttheorie, bei der Schatten, Spiegelungen und Lichtwiedergabe zentrale Bedeutung einnahmen.

Dank ihrer form- und namensgebenden „Blätter“ bzw. Schirme spendet die Artichoke vollkommen blendfreies Licht, egal, aus welchem Winkel mal sie betrachtet. 72 solcher sorgfältig positionierten Abschirmungen geben der zum Teil in Handarbeit gefertigten Leuchte ihre unnachahmliche Silhouette.

Zur Louis Poulsen "PH Artichoke"

Louis Poulsen PH Artichoke

Kult-Lampe #4: ClassiCon „Tube Light“

Niemand Geringeres als die irische Innenarchitektin und Designerin Eileen Gray schuf dieses an moderner Schlichtheit kaum zu überbietendes Lichtobjekt. Und das bereits im Jahr 1927, als noch die meisten Interieurs in bester Jugendstil-Manier üppigst dekoriert waren.

Damit katapultierte sich die Wahl-Pariserin in den erlesenen Kreis der Avantgarde. Für „Tube“ erhält eine Leuchtstoffröhre Halt in der Senkrechten durch einen verchromten Metallstab. Der Entwurf, ursprünglich für ihr Privathaus E 1027 an der französischen Côte d’Azur gedacht, war seiner Zeit eindeutig voraus.

Heute allerdings beweist er mit seinem unverändert warmen Lichtschein eine elegante Zeitlosigkeit, die jede Einrichtung mit der Grandezza einer Stilikone bereichert.

Zur ClassiCon "Tube Light"

Classicon Tube Light

Kult-Lampe #5: Martinelli Luce „Minipipistrello“

Wer zunächst über den zungenbrecherischen Namen stolpert, sei erklärt, dass „Pipistrello“ nichts anderes als die italienische Übersetzung für Fledermaus bedeutet. Und genau an die ausgebreiteten Flügel des Nachtschwärmers erinnert auch der Schirm aus opalem Methacrylat.

Der Entwurf stammt von der Italienerin Gae Aulenti, aus deren Mailänder Designbüro zahlreiche ausgezeichnete Möbel und Einrichtungsgegenstände hervorgingen. Wie eben auch die 1965 entwickelte Leuchte, deren Fuß mit einer Teleskop-Mechanik für flexible Dynamik ausgestattet ist.

So lässt sich der Schirm nämlich je nach Bedarf einfach in der Höhe verstellen. Dank innovativem Touchsensor schaltet sich die atmosphärische Lichtquelle darüber hinaus komfortabel bei bloßer Berührung des Lampenfußes ein und aus.

Zur Martinelli Luce "Minipipistrello"

Martinelli Luce Minipipistrello
Themenbereich

Alle Preise in Euro inkl. 16 % MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
**Normalpreis bei reuter.de außerhalb der Aktion
1) Ab 2.000 € Warenwert ist jede Lieferung mit entsprechendem Warenwert für Sie innerhalb Deutschlands (nur Festland) kostenfrei.
2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf im Store. Der Mindesteinkaufswert beträgt 100 EUR (nach Widerruf). Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller, von Reuter empfohlen: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige und umfangreiche Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.
4) TOP!Produkt, von Reuter empfohlen: Dieses Produkt wird sehr häufig von Reuter Kunden gekauft und von Reuter als besonders qualitativ hochwertig bewertet.
5) Für welche Artikel der jeweilige Hersteller eine Garantie übernimmt sowie die Garantiebedingungen entnehmen Sie der Webseite des Herstellers.

a) Informationen über unsere Lieferzeiten:
Artikel auf Lager Paket Palette
Premiumversand
Versand bei Bestellung vor 14 Uhr noch am selben Tag
Lieferzeit ca. 1 - 2 WT Lieferzeit ca. 1 - 4 WT
Standardversand Lieferzeit ca. 1 - 3 WT Lieferzeit ca. 2 - 6 WT
Die Transportzeit für Premiumversand innerhalb Deutschlands (nur Festland) beträgt 1-2 Werktage für Pakete und 1-4 Werktage für Paletten ab dem Versanddatum. Für Standardversand innerhalb Deutschlands (nur Festland) beträgt die Transportzeit 1-3 Werktage für Pakete und 2-6 Werktage für Paletten ab dem Versanddatum. Der Versand erfolgt am Werktag (ausgenommen Sams-, Sonn- und Feiertage) nach Abschluss des Bestell-Checks und Zahlung per Kreditkarte (Visa oder Mastercard), Rechnung, Sofort-Überweisung, Nachnahme, PostFinance Card, PostFinance E-Finance oder iDeal. Im Falle von Vorkasse erfolgt der Versand, sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist. Bei Premiumversand versenden wir Ihre Bestellung noch am selben Tag, wenn der Bestell-Check vor 14:00 Uhr abgeschlossen ist und Sie eine der oben genannten Zahlarten gewählt haben oder bei Zahlung per Vorkasse nach Zahlungseingang.
Paket Palette
ca. 1 WO Lieferzeit ca. 5 - 7 WT Lieferzeit ca. 6 - 9 WT
ca. 1 - 2 WO Lieferzeit ca. 8 - 14 WT Lieferzeit ca. 10 - 17 WT
ca. 2 - 3 WO Lieferzeit ca. 15 - 21 WT Lieferzeit ca. 18 - 23 WT
ca. 3 - 5 WO Lieferzeit ca. 22 - 35 WT Lieferzeit ca. 24 - 37 WT
ca. 5 - 8 WO Lieferzeit ca. 36 - 56 WT Lieferzeit ca. 38 - 58 WT
Wenn die Artikel nicht auf Lager sind, versenden wir Ihre Bestellung per Standardversand am ersten Werktag (ausgenommen Sams-, Sonn- und Feiertage) nach Eingang der Ware in unserem Logistikzentrum. Der Wareneingang in unserem Logistikzentrum erfolgt innerhalb der auf dem Produktblatt auf unserer Webseite angegebenen Frist (Bsp. „Versand in ca. 1-2 Wochen“). Bitte beachten Sie, dass Ihre Ware versendet wird, nachdem der Bestell-Check abgeschlossen ist und die Zahlung eingegangen ist. Die Transportzeit innerhalb Deutschlands (nur Festland) beträgt 1-3 Werktage für Pakete und 2-6 Werktage für Paletten ab dem Versanddatum. Wenn das voraussichtliche Lieferdatum auf einen Sonntag oder einen Feiertag fällt, wird die Lieferung auf den nächsten Werktag verschoben. Samstage gelten nur beim Versand eines Pakets (nicht einer Palette) als Werktage. Eine Banküberweisung kann 1 bis 3 Werktage dauern, bis die Zahlung eingegangen ist. WO=Woche, WT=Werktage

Deutschlands größter Onlinehändler für Badprodukte

Über 200 Millionen Euro Umsatz

Stetiges Wachstum und ein Umsatz von über 200 Mio. € im Jahr 2017 sprechen für unseren Erfolg als Vorreiter im Online Badhandel. Dabei legen wir als mittelständisches Familienunternehmen großen Wert auf Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit und besten Service für unsere Kunden.

Über 500 Mitarbeiter

Im Reuter-Netzwerk arbeiten über 650 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen tatkräftig für die Zufriedenheit unserer Kunden. Denn so können wir Produkte mit höchster Qualität zu fairen und transparenten Preisen anbieten.

Mehrere 100000 Artikel sofort lieferbar

Wir haben eine Riesenauswahl von mehreren 100.000 Markenartikeln ständig auf Lager und sofort lieferbar. Unsere Kunden können sich daher auf bestmögliche Verfügbarkeit und schnelle Lieferung ihrer Wunschartikel verlassen.

Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 21 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 21.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210
up7