reuter.de
Glasleuchten Marset Dipping Light
Glasleuchten Marset Dipping Light

Transparente Lichtkunst:
Glasleuchten in ihrer ganzen Vielfalt entdecken

Glasleuchten sind nach wie vor schwer angesagt – dabei zeigen sich die Designer und das Glas selbst als ziemlich wandlungsfähig. Das fängt bei der Form an und endet bei der Glasart noch lange nicht. Von Klarglas über Opalglas bis hin zu Buntglas oder Strukturglas ist vieles denkbar. Wir zeigen Ihnen, was in Sachen Glaskunst bei Leuchten alles möglich ist.



Glaskunst #1: Leuchten aus Klarglas

Klares Glas ist sicherlich die puristischste Variante für eine Glasleuchte. Vielleicht sind Leuchten aus Klarglas deshalb momentan besonders beliebt. Der Leuchtenschirm tritt hierbei dezent in den Hintergrund, das Leuchtmittel steht im Fokus.

Glasleuchten Klarglas

Links:ClassiCon "Selene" | Oben: Northern "Unika" | Unten: Prandina "Sino"

Die "Selene" von ClassiCon besteht aus einer mundgeblasenem Glaskugel und wird in einem Stück handgefertigt. Ebenfalls mundgeblasen wird das Glas für die Northern "Unica", die einst für das Kopenhagener Restaurant Grønbech und Churchill entworfen wurde. Aus Kristallglas ist der Schirm bei der Prandina "Sino", die in drei Farben erhältlich ist.


Glaskunst #2: Leuchten aus Rauchglas

Für die Herstellung von Rauchglas wird klares Glas während des Herstellungsprozesses mit Metalloxiden eingefärbt. Insbesondere in den 60er- und 70er-Jahren erlebte es seine Blütezeit. Freunde des Retrodesigns finden an diesen Glasleuchten nach wie vor ihre wahre Freude.

Glasleuchten Rauchglas

Links: Menu "Bank" | Oben: Steng Licht "Glori-a" | Unten: Villeroy & Boch "Havanna"

Die Pendelleuchte "Bank" von Menu präsentiert sich in einem gewohnt reduzierten, skandinavischen Design. Die Pendelleuchte "Glori-a" von Steng Licht wird in der namhaften Glasmanufaktur Theresienthal produziert - jedes Stück ein Unikat. Aus dem Hause Villeroy & Boch stammt die Tischlampe "Havanna", die sich perfekt mit einem LED-Filament-Leuchtmittel im Retrolook kombinieren lässt.


Glaskunst #3: Leuchten aus Buntglas

In verschiedenen Farben eingefärbtes Glas ist insbesondere bei Leuchten mit ausgeprägtem Dekocharakter zu finden. Das Glas wird hierbei beim Herstellungsprozess mehr oder wenig kräftig eingefärbt. Diese Glasleuchten werden immer mehr durch Leuchten mit LED-Farbwechsel abgelöst.

Glasleuchten Buntglas

Links: Licht im Raum "Glass Moons" | Oben: Marset "Dipping Light" | Unten: Tecnolumen "Cubelight"

"Moons" zählt zu den bekanntesten Serien von Licht im Raum. Normal aus Porzellan gefertigt, gibt es die Leuchten auch aus eingefärbtem Glas. In verschiedenen Farben und Größen ist die Marset "Dipping Light" erhältlich, sie besteht aus einer Glaskugel auf einem Zylinder aus Metall. Aus 18 Glaswürfeln in verschiedenen Farben ist die Tecnolumen "Cubelight" zusammengesetzt. Die daraus resultierenden Lichteffekte sind beeindruckend.


Glaskunst #4: Leuchten aus Kristallglas

Kristallglas ist ein besonders reines Glas, das unter Lichteinwirkung schillernde Farbeffekte hervorbringt - ähnlich wie bei Kristallen. Für die Herstellung von Glasleuchten ist das sicherlich eine sehr vorteilhafte Eigenschaft. Kristallglas kommt häufig in Tropfenform bei Kronleuchtern zum Einsatz, wird aber auch gerne für moderne Leuchten verwendet.

Glasleuchten Kristallglas

Links: Globo Lighting "Dunja" | Oben: Oligo "Balino" | Unten: Vibia "Musa"

Globo Lighting "Dunja" ist ein Kronleuchter, so wie wir ihn uns vorstellen. Er macht über dem Esstisch aber auch im Flur oder Foyer gleichermaßen eine gute Figur. Mattiert ist das Kristallglas bei der Oligo "Balino", die Optik erinnert an Eiskristalle. Bei der Vibia "Musa" ruht eine Glaskugel in einer leicht geriffelten Schale, die in verschiedenen Farben erhältlich ist.


Glaskunst #5: Leuchten aus Opalglas

Opalglas ist ein weißes Glas, das durch eine besondere Lichtwirkung und Lichtstreuung begeistert. Bereits seit vielen Jahren ist es ein klassisches Beleuchtungsglas, das in den verschiedensten Formen und Designs erhältlich ist.

Glasleuchten Opalglas

Links: Tecnolumen "Wagenfeld WG 24" | Oben: Design for the people "Raito" | Unten: Louis Poulsen "Toldbod"

Die Wagenfeld-Leuchte gehört sicher zu den bekanntesten und beliebtesten Bauhaus-Leuchten - charakteristisch ist der Leuchtenschirm in Form einer Halbkugel aus Opalglas. Zeitlos im Design und mit blendfreiem Lampenschirm aus Opalglas ausgestattet ist auch die "Raito" von Design of the people. Die "Moser" von Louis Poulsen ist von einem herabfallenden Wassertropfen inspiriert - ein echter Hingucker über Ihrem Esstisch.

Ausgewählte Leuchten aus Opalglas


Glaskunst #6: Leuchten aus Strukturglas

Strukturglas besitzt eine fühlbare Struktur oder ein Muster, das bereits bei der Herstellung mit eingearbeitet wird. Es kommt zum Beispiel gerne bei Haustüren oder Fenstern zum Einsatz, die einigermaßen blickdicht sein sollen. Es werden aber auch Leuchten aus diesem Glas hergestellt.

Glasleuchten Strukturglas

Links: Foscarini "Rituals" | Oben: Zafferano "Romeo" | Unten: Icone "Cristalglob"

Die Foscarini "Rituals" wurde von klassischen chinesischen Reispapierlaternen inspiriert, der Lampenschirm aus geriffeltem Glas wird von erfahrenen Glasbläsern in Handarbeit hergestellt. Auch bei der "Romeo" von Zafferano ist Handwerkskunst gefragt, jede Leuchte ist ein Unikat. Mundgeblasenes Kristallglas kommt auch bei der Icone "Cristalglob" zum Einsatz, der Schirm ist in zwei Farben erhältlich.


Glaskunst #7: Leuchten aus mundgeblasenem Glas

In Zeiten zunehmender Technisierung steigt die Wertschätzung echter Handarbeit. Leuchten aus mundgeblasenem Glas sind stets ein Unikat - keine Leuchte gleicht haargenau der anderen. Lufteinschlüsse und leichte Unregelmäßigkeiten sind ein besonderes Kennzeichen und gehören unbedingt mit dazu.

Glasleuchten mundgeblasenes Glas

Links: Fabas Luce "Lila" | Oben: Austrolux by Kolarz "Nonna" | Unten: Artemide "Dioscuri"

Die Fabas Luce "Lila" besteht aus zwei Lampenschirmen - einem klaren äußeren und einem satinierten, teilweise eingefärbten inneren Schirm. In vergangene Zeiten entführt uns Austrolux by Kolarz mit der Nonna, deren Schirm nicht nur mundgeblasen, sondern auch handbemalt ist. Kugelleuchten in verschiedenen Größen gibt es aus der Serie "Dioscuri", das geätzte und mundgeblasene Glas ist garantiert blendfrei.

Themenbereich
Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 20 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 20.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210