reuter.de
Farbe für die Küche

Küchenfarben – Delikatessen fürs Auge...

Zweifellos – die Küche gehört zu den wichtigsten Räumen in Wohnung oder Haus. Schließlich geht es hier um nicht weniger als die (kulinarische) Versorgung der ganzen Familie! Und wer täglich dem Wohl für Leib und Seele dient, sollte dies in einem inspirierenden Umfeld tun. Farben spielen dabei eine wichtige Rolle.

Sie beeinflussen unsere Stimmung, das Raum- und sogar das Temperaturempfinden. Und natürlich trägt die Farbwahl auch stilistisch zum Ambiente bei: Küchenwände, in terracottafarbener Wischtechnik behandelt, unterstreichen den natürlichen Charme einer Landhausküche perfekt, während polierte Spachtelungen in Betonoptik der modulen Industrieküche ihr authentisches Loft-Flair verleiht.

Farbe in der Küche

Keine Angst vor Kontrasten

Wer über eine offene Küche verfügt, die wandlos in den Ess- und Wohnbereich übergeht, kann diese optisch mit einer kontrastfarbenen Wandfarbe trennen und dem Raum so Struktur verleihen. Je nach dem, welcher Effekt erwünscht wird, tritt die Küchenzeile vor dem getönten Hintergrund hervor oder wird in das Gesamtbild harmonisch integriert. Haben Sie dabei keine Angst vor starken Farben und lassen Sie sich vom eigenen Geschmack leiten. Eine knallrote Wand verleiht der grauen Front Lebendigkeit, während dunkles Anthrazit eine konventionell weiße Kücheneinrichtung auf moderne Art zum Strahlen bringt.

Fehlt es in der Küche an Tageslicht, weil es vielleicht nur ein kleines, nach Norden ausgerichtetes Fenster oder gar keins gibt, knipsen Gelb oder ein satter, reiner Orangeton förmlich die Sonne an. Auch ein helles Apfelgrün sorgt für fröhliche Stimmung. In Kombination mit Accessoires in Türkis- und Blautönen lässt sich eine karibische Stimmung schaffen, die ganzjährig den Sommer ins Haus holt.

Pastelltöne in der Küche

Pastelltöne - edel und zart

Zarte Pastelltöne sind momentan besonders en vogue. Nicht nur, weil sie den angesagten Retro-Look perfekt transportieren, sie schmeicheln mit ihrer Sanftheit auch dem Gemüt. Natürlich lassen sich die Sorbetfarben von Rosé über Vanille und Hellblau bis Mintgrün perfekt im Stil der Fünfziger mischen – aber Sie können sie auch auf puristische Art unifarben einsetzen.

Eine besonders edle Anmutung entwickelt Apricot im Mix mit kupferfarbenen Accessoires, wie sie gerade ebenfalls im Trend liegen. Das Metall ergänzt den fruchtigen Ton mit seinem warmen Glanz, der Töpfen, aber neuerdings auch Lampenschirmen und sogar Besteck eine edle Note verleiht. Und wer der femininen Wirkung von Pastells lieber ein starkes Kontra bieten möchte, sollte es mit einem Hauch von Neon probieren. 

Hell und dunkel in der Küche

Hell bringt Weite, dunkel bringt Breite

Dass schmale Küchenschläuche in hellen Farben optisch an Weite gewinnen, ist kein Geheimnis. Aber auch hier muss man auf starke oder sogar dunkle Farben nicht verzichten. Eine farblich markante Stirnwand lässt den Raum kürzer – und breiter! – wirken. Auch eine Spiegelwand oder verspiegelte Fliesen leisten hier ihr übriges, um möglicher Beengtheit entgegenzuwirken. Muster bedeuten ebenfalls kein Tabu. Im Zuge des Tapetenrevivals sind inzwischen auch abwaschbare und scheuerfeste Qualitäten in großer Auswahl erhältlich. 

Aber nicht nur die Küchenwände lassen sich leicht in die (neue) Lieblingsfarbe tönen. Auch in die Jahre gekommene Fronten können sich mit speziellen Lacken und Dekorfolien über einen völlig neuen Look freuen. Wer sich an seiner Landhausküche in Naturholz stattgesehen hat, verleiht ihr mit grauem Farbwachs den stylishen Shabby Chic.

Und wer den unterkühlten Hochglanzflächen seiner High-Tech-Küche etwas Exotik einhauchen möchte, zaubert mit Drachen- oder Schriftzeichen-Wandtatoos fernöstliche Eleganz ins Küchenreich. Passende Accessoires von hübschen Teesets bis zu asketisch schlichten Dosen und Körben perfektionieren den stilistischen Ausflug noch. 

Küchenideen im Shop

Unsere Autorin

Nina Maurischat,
Chefredakteurin

Welche Wohntrends kommen, welche gehen? Wie lässt sich eine Wohnung nach persönlichem Belieben gestalten? Nina Maurischat, Chefredakteurin der Wohnidee, und ihr Team geben Antworten und zeigen Ihnen regelmäßig die neusten Ideen und Tipps.

Themenbereich

Alle Preise in Euro inkl. 19% MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
*unverbindliche Preisangabe der Hersteller
**Normalpreis bei reuter.de außerhalb der Aktion
1) Ab 2.000 EUR Warenwert versenden wir generell in einer Lieferung versandkostenfrei in folgende Länder (nur Festland): Deutschland. 

2) Gutschein gilt nur für die Erst-Anmeldung zum Newsletter und kann nur einmalig bei einer Bestellung im Reuter Onlineshop eingelöst werden; nicht bei einem Barkauf in der Badboutique. Der Mindestwarenwert beträgt 100 EUR. Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen und Gutscheinen kombinierbar.
3) TOP!Hersteller, von Reuter empfohlen: Dieser Hersteller arbeitet besonders kunden- und serviceorientiert. Deshalb können Reuter Kunden bei Produkten dieses Herstellers generell besonders zuverlässige und umfangreiche Informationen über das Produkt und dessen Lieferzeit sowie im Falle einer Reklamation eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung erwarten.

Telefonische Beratung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 22 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo - Fr.:
07.30 - 22.00 Uhr
Sa - So.:
10.00 - 22.00 Uhr
+49 2161 / 9020 - 210
Service & Beratung

Von der ersten Inspiration bis zur Fertigstellung – wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumbad.

up7