reuter.de

BLACK WEEK: 20 % Rabatt auf viele Artikel für mehr Farbe im Bad. 

JETZT KAUFEN!
Badezimmer Beige Weiß Roca Inspira
Badezimmer Beige Weiß Roca Inspira

Das hat Stil: Badezimmer in Beige und Weiß
Die Rückkehr der Sandtöne

Das moderne Badezimmer erfüllt nicht nur anspruchsvolle Wünsche an die Hygiene, sondern ist im besten Fall auch ein Ort der Entspannung und Harmonie. Neben raffinierter Funktionalität ist es besonders die schmeichelnde Optik, die für das gewünschte Maß an Erholung von den täglich überbordenden Sinneseindrücken sorgt. Zeit für die Rückkehr sanfter Beigetöne, die zusammen mit strahlendem Weiß die ersehnte Ruhe in die heimische Wellnessoase bringen.

Alles andere als langweilig

Wer mit Beige (noch) eine eher langweilige, unentschlossene Nuance in Verbindung bringt, die auch modisch gesehen allenfalls als Klassiker, aber niemals Trendfarbe gelten mag, hat ihr Potential unterschätzt. Und es ist vielleicht gerade die fehlende Aufgeregtheit und das dezente Understatement, die Beige jetzt ein fulminantes Revival im langlebigen Badezimmer-Ambiente beschert.

Dabei kann man die Nuance ruhig weit fassen und versteht dabei schnell, dass jedes helle Holz durchaus mit der Farbbezeichnung „Beige“ deklariert werden darf. Und schon ist man beim beliebten und andauernd trendigem Scandi-Look, der eben längst auch das Bad mit seiner klaren und dabei einladend wohnlichen Optik erobert hat. Besonders chic fügen sich hier matt weiße Oberflächen wie bei der Serie „The Grid“ von Cosmic ein.  

Kreieren Sie einen modernen Look aus Beige und Weiß

Holzoptiken sind aus der modernen Badgestaltung kaum wegzudenken. Weil das Naturmaterial empfindlich auf die zumeist erhöhte Luftfeuchtigkeit reagiert haben die Hersteller mit smarten Lösungen reagiert. Keramische Fliesen imitieren die natürliche Optik samt originalgetreuer Maserung genauso überzeugend wie die innovativen Möbel-Fronten mit ihren hochwertig veredelten Beschichtungen.

Fliesen für Boden und Wand in Creme- und Beigetönen erleben in diesem Zusammenhang eine wahre Renaissance. Vergessen die allzu biedere Anmutung, als der helle Braunton mit rustikalen Keramikstrukturen und womöglich in Kombination mit zu viel Farbigkeit daherkam.

Heute lassen sich mit klaren Formen, glatten, matten Oberflächen und schneeweiß glänzenden Sanitärelementen hochmoderne Badeinrichtungen kreieren. Zusammen mit Accessoires aus Holz und wunderbar weichen Frottiertüchern in Weiß entsteht ein luxuriöses Flair für das tägliche Pflegeritual.

Weiße Badmöbel gekonnt in Szene gesetzt

Schlicht weiße Badmöbel gewinnen durch eine Wandgestaltung in charmanten Sandtönen mehr Wärme und Strahlkraft. Denn auch wenn der Kontrast eher sanft als markant ist, erhält die Silhouette von Schränken und Waschtischen so eine starke Kontur. Serien wie „Xeno² von Geberit punkten mit ihrer klaren Linienführung und verleihen der Einrichtung ihren schnörkellos aufs Wesentliche reduzierten Charme.  

Die harmonisch weiche Kombination aus Beige und Weiß kann übrigens getrost auf starke Kontraste verzichten. Raffinesse lässt sich vielmehr auf subtile Weise mit unterschiedlichen Strukturen und Texturen erzeugen. Authentische Steinoptiken, aufwendige Mosaike, Materialkombinationen aus Stahlemail, Keramik und innovativen Kunststoffen sowie nicht zuletzt der geschickte Einsatz von Spiegelflächen und Lichtakzenten beleben die Inszenierung noch zusätzlich.

Themenbereich
Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 20 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 20.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210