reuter.de

BLACK WEEK: 20 % Rabatt auf viele Artikel für mehr Farbe im Bad. 

JETZT KAUFEN!
Abdichten von Bade- und Duschwannen

Abdichten von Bade- & Duschwannen:
Das ändert die DIN 18534

Seit Juli 2017 ist sie da: Die DIN 18534. Sie regelt die Abdichtung von Innenräumen, unter anderem im Sanitärbereich. Ein wichtiger Punkt für Um- und Neubauten im Badezimmer ist die fachgerechte Abdichtung von Badewannen und Duschwannen - insbesondere an den Übergängen von Wanne zur Wand beziehungsweise zum Boden.

Nicht ausreichend abgedichtet, können hier Feuchtigkeitsschäden entstehen, die bis zur Unbewohnbarkeit von Bad und Haus führen. Um dies künftig zuverlässiger zu vermeiden, regelt die DIN 18534 nun exakt, wie eine fachgerechte Abdichtung rund um Bade- und Duschwanne auszusehen hat. Was sich ändert und was beim Einbau genau zu beachten ist, fasst die Marke MEPA auf ihrer Webseite kurz und anschaulich in fünf Punkten zusammen.

Fünf wichtige Fakten zum Einbau von Bade- und Duschwannen

1. Dauer der Gewährleistung

Die Abdichtung muss während der gesamten Lebensdauer von Dusche und Badewanne gewährleistet sein. Diese liegt im häuslichen Bad im Durchschnitt bei 20 bis 25 Jahren.

2. Verantwortung

Die Verantwortung für die fachgerechte Abdichtung tragen alle beteiligten Gewerke mit: Installateur, Fliesenleger und Planer müssen sich entsprechend untereinander abstimmen.

3. Silikon allein reicht nicht

Silikonfugen allein reichen als Abdichtung nicht aus. Sie dienen vielmehr optischen und hygienischen Zwecken.

4. Leitungen unter der Wanne

Wo unter einer Bade- oder Duschwanne eine Abdichtung geplant ist, dürfen nur Leitungen verlaufen, die für den Betrieb der Wanne selbst erforderlich sind, also Zu- und Abwasser.

5. Normgerechte Abdichtung

Als normgerechte Abdichtung gelten spezielle Abdichtbänder oder Verbundabdichtungen. Sie dichten zwischen Wannenrand und Boden beziehungsweise Wand zuverlässig ab.

Wannen sicher abdichten mit MEPA & Poresta Systems

Zur normgerechten Abdichtung von Bade- und Duschwannen ist spezielles Montagezubehör Pflicht. Wie das Wannenabdichtband, ein flexibles Band, das sich je nach Einbausituation formen lässt und so den Bereich zwischen Wannenrand und Wand zuverlässig abdichtet.

Wannenabdichtbänder gibt es von verschiedenen Herstellern. Hier im Shop führen wir die Qualitätsmarken MEPA und Poresta Systems, die beide Abdichtbänder für unterschiedlichste Einsatzbereiche anbieten. Diese sind mit unterschiedlichsten Duschwannen und Badewannen kombinierbar und auch zum Abdichten von  bodengleichen Duschbereichen geeignet.

Wie die Abdichtung einer flachen Duschwanne im Einzelnen funktioniert, zeigt folgendes MEPA-Montagevideo:

Zu den passenden Produkten im Reuter Shop

Themenbereich
Feed
back
Telefonische Fachberatung

Unsere Hotline steht Ihnen 7 Tage die Woche bis 20 Uhr unter der untenstehenden Festnetznummer zur Verfügung.

Mo. - Fr.:
07.30 – 20.00 Uhr
contact_days_sa_su
contact_time_sa_su
+49 211 / 781 707 - 210